Bei Ermittlungen in einem Mordfall bringt sich eine junge Kollegin von Frankfurts Kripo-Kommissar Brinkmann in Lebensgefahr.

Kinostart: nicht bekannt

Karl-Heinz Hassel
als Kommissar Brinkmann

Anna Thalbach

Anna Thalbach
als Alice Bothe

Thomas Heinze

Thomas Heinze
als Patrick von Dohmen

Ivan Desny
als Nico Lindstr

Günter Waidacher
als Robert Wegener

Wilfried Hochholdinger
als Bohl

Karina Marmann
als Vera

Anouschka Renzi
als Tex Lindstr

Daniela Lunkewitz
als Claire von Dohmen

Walter Renneisen
als Oertel

Die Handlung von Tatort: Eulenburg

Finanzberater Bohländer streckt seine Fühler in die Unterhaltungsbranche aus und hält sich deswegen gerade in der Frankfurter Alten Oper auf. Nach einem Anruf verlässt er die Örtlichkeit und wird von zwei Personen auf einem Motorrad erschossen. Kripo-Mann Brinkmann wird mit der Untersuchung des Falls betraut und erhält die Anweisung, in dieser Sache auf die Mithilfe seiner noch unerfahrenen Mitarbeiterin Bohte zu verzichten. Doch die Kollegin hat bereits Blut geleckt und ermittelt heimlich alleine.

Kritik zu Tatort: Eulenburg

Sylvia Hoffman inszenierte mit dieser HR-Folge der deutschen TV-Reihe "Tatort" von 1997 zum wiederholten Mal einen Fall um den Frankfurter Kripo-Ermittler Brinkmann. Das zugehörige Drehbuch, das die Handlung zum Teil nach Rüdesheim verlegt, verfasste die Regisseurin selbst. Karl-Heinz von Hassel stellt den Kommissar dar, als seine Mitarbeiter sind Anna Thalbach und Günter Waidacher zu sehen. Darüber hinaus spielen in weiteren Rollen der Episode Anouschka Renzi und Thomas Heinze mit.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tatort: Eulenburg

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 1997

Genre: Thriller

Originaltitel: Tatort: Eulenburg

Regie: Sylvia Hoffman

Kamera: Armin Alker

Ausstattung: Jörn Pabel