Ein rätselhafter Fall um einen deutschen Hollywood-Mimen hält die Berliner Kommissare Roiter und Zorowski auf Trab.

Kinostart: nicht bekannt

Winfried Glatzeder
als Kommissar Ernst Roiter

Götz Schubert

Götz Schubert
als Kurt Jelinghaus

Robinson Reichel
als Kommissar Michael Zorowski

Marie-Lou Sellem
als Laura Jelinghaus

Michael Gwisdek
als Hugo Kowalski

Dieter Mann
als Dr. Jansen

Johannes Brandrup
als Roland Haas

Martin Wuttke
als Georg Maralt

Michael Kind
als Wildmoser

Gustav Peter Wöhler
als Steilmann

Klaus Manchen
als Detlef

Falk Rockstroh
als Journalist

Marie Anne Fliegel
als Frau Maralt

Frank Seppeler
als Barmann

Bruno Cathomas
als Wirt

Axel Wandtke
als Ordner

Udo Kroschwald
als Taxifahrer

Susanne Böwe
als Alissa

Cathlen Gawlich
als Emma Steilmann

Franca Kastein
als Zimmerm

Astrid Meyerfeldt
als Polizistin

Andreas Grothgar
als Bremer

Michael Walke
als Frank

Bernd Stempel
als Hoteldetektiv

Jossif Gofenberg
als Akkordeonspieler

Die Handlung von Tatort: Ein Hauch von Hollywood

Der deutsche Schauspieler Haas, der in Hollywood Karriere gemacht hat, hält sich zwecks Promotion in Berlin auf. Während einer Pressekonferenz versucht ein offensichtlich geistig Verwirrter, der mit einem Messer bewaffnet ist, ihm Angst einzujagen. Die Polizei schaltet sich unmittelbar ein, doch kurz darauf ist Haas spurlos verschwunden. Der Mime hatte zwischenzeitlich noch seine mit ihrem Kind in der Stadt lebende Ex-Freundin Laura getroffen. Nun ermitteln die Kripo-Männer Roiter und Zorowski.

Kritik zu Tatort: Ein Hauch von Hollywood

Der Schweizer Regisseur Urs Odermatt (TV-Film "Zerrissene Herzen") drehte die SFB-Folge der deutschen TV-Reihe "Tatort" um die Berliner Kommissare Roiter und Zorowski von 1998. Das zugehörige Skript, das auf einer etwas weit hergeholten Idee aufbaut, schrieb Jiri Polak. Winfried Glatzeder und Robinson Reichel sind wie immer als Hauptdarsteller zu sehen. Weitere Rollen der unkonventionell umgesetzten Folge, mit der sich die Kritik schwer tat, spielen unter anderen Marie-Lou Sellem und Johannes Brandrup.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tatort: Ein Hauch von Hollywood

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 1998

Genre: Thriller

Originaltitel: Tatort: Ein Hauch von Hollywood

Regie: Urs Odermatt

Drehbuch: Jiri Polák

Musik: Enjott Schneider

Produktion: Jürgen Haase

Kostüme: Gabriele Schreiner

Kamera: Piotr Lenar

Schnitt: Haike Brauer

Ausstattung: Dieter Adam