Kinostart: nicht bekannt

Tolga Safer
als Sef

Adam Deacon
als Ray


als Paul

Steven Robertson
als Chris "The Pinhead"

Ted Nygh
als Gary

Bronson Webb
als Jugendlicher

Tracy Whitwell
als Tanya

Stephen Gressieux
als Caf

Sharnie Hobbs
als Michela

Sharon D. Clarke
als Crystal

Handlung

Ein junger Herr in feinem Anzug strebt eiligen Schrittes durch Londons weniger feinen Osten auf der Suche nach jenem drogensüchtigen Crack-Dealer, von dem er eine Schusswaffe für achthundert Pfund zu erwerben gedenkt. Dabei ahnt der junge Mann auf dem fremden Terrain noch gar nicht, dass sein Geschäftspartner die Waffe seinerseits eben erst von einem für seine jähzornigen Gewaltausbrüche im ganzen Block berüchtigten Gangster gemopst hat. Als jener den Verlust bemerkt, ahnt er sofort, wo er zu suchen hat.

Ein Yuppie will im Slum eine Schusswaffe kaufen. Dabei gerät er unversehens an einen richtigen und richtig zornigen Gangster. Knallharter Großstadtthriller mit exzellenten Darstellern.

Kritik

Exzellent gespielte und atmosphärisch dichte Mischung aus realistisch gezeichnetem Milieudrama und lustvoll überzeichnetem Gangsterthriller der Guy-Ritchie-Schule. Frei nach einem Theaterstück und Gesellschaftsgleichnis mit Sinn für Effekt in Szene gesetzt von Gary Love, der sich in der Vergangenheit hauptsächlich als Schauspieler in Sachen wie "L'Auberge espagnole" oder "Stoned" hervor tat. Ashley Walters liefert eine beeindruckende Vorstellung als schwarzer Hustler, doch die Show stiehlt "Gollum" Andy Serkis als irrer Hauklotz auf dem Amoklauf.

Wertung Questions?

FilmRanking: 18699 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Sugarhouse

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 2007

Genre: Thriller

Originaltitel: Sugarhouse

Regie: Gary Love

Drehbuch: Dominic Leyton

Musik: Michael Price

Produktion: Rachel Connors, Oliver Milburn, Arvind Ethan David, Ben Dixon, Matthew Justice, Michael Riley

Kostüme: Guy Speranza

Kamera: Daniel Bronks

Schnitt: Peter Davies

Ausstattung: Caroline Story