Der Action-Klassiker von 1988 mit Bruce Willis und Alan Rickman.

Kinostart: 10.11.1988

Die Handlung von Stirb Langsam

Der New Yorker Polizist John McClane, der aus beruflichen Gründen in New York lebt, während seine Familie nach Los Angeles gezogen ist, kommt an Heiligabend nach LA, um seine Familie zu besuchen. Er soll seine Frau auf einer Weihnachtsfeier ihrer Firma in einem Bürohochhaus der Stadt treffen.

Doch der Abend entwickelt sich anders als erwartet, denn eine Gruppe schwer bewaffneter Gangster unter der Leitung des Deutschen Hans Gruber stürmt das Gebäude. Sie haben es auf den Tresor der Firma abgesehen. Um wenig Aufmerksamkeit in dem größtenteils leerstehenden Gebäude zu erregen, haben sie sämtliche Verbindungen zur Außenwelt gekappt und nun die Gäste der Firmenfeier als Geiseln genommen, darunter auch McClanes Frau.

Ihm allein gelingt es unentdeckt zu bleiben und so schaltet er nach und nach einen Gangster nach dem anderen aus und versucht Kontakt nach Außen aufzunehmen. Obwohl es ihm gelingt, den Polizisten Al Powell auf sich aufmerksam zu machen, der daraufhin das FBI kontaktiert, ist McClane größtenteils auf sich allein gestellt und muss nun im Alleingang die Gangster zur Strecke bringen.

Stirb Langsam - Ausführliche Kritik

„Stirb langsam“ aus dem Jahr 1988 ist der Auftakt zur beliebten Film-Reihe rund um den New Yorker Polizisten John McClane, der immer wieder in brenzlige Situationen gerät und es oftmals allein mit einer Horde Gangstern aufnehmen muss. Die Filme mit Bruce Willis in der Hauptrolle des John McClane sind nicht nur absoluter Kult geworden, sondern erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. So sind bis 2013 mittlerweile bereits fünf Filme der „Stirb langsam“-Reihe entstanden.

Den Regieposten für „Stirb langsam“ übernahm der Regisseur John McTiernan, der einige Jahre später auch für die Fortsetzung „Stirb langsam - Jetzt erst recht“ verantwortlich war.

Neben Bruce Willis ist in dem ersten Teil der Film-Reihe vor allem der Schauspieler Alan Rickman als der deutsche Gangster-Boss Hans Gruber in einer seiner wohl bekanntesten Rollen zu sehen. Doch auch Bruce Willis konnte sich mit seiner Rolle des John McClane zu einem der größten Action-Helden der Filmgeschichte aufschwingen.

„Stirb langsam“ begeistert aber nicht nur durch seine gelungenen Action-Szenen, sondern vor allem auch durch seine rasante und packende Handlung.

Extras

"Stirb langsam" mit Bruce Willis hat einen Weihnachts-Trailer bekommen

Endlich: Weihnachtstrailer zum Kulthit "Stirb langsam“

Weihnachten ohne "Stirb langsam“? Undenkbar! Pünktlich zu den Feiertagen gibt es jetzt einen festlichen neuen Trailer.

Wertung Questions?

FilmRanking: 459 >99

Filmwertung

Redaktion
4.5
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
5
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
4
User
4.5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
3
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
5
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
2
User
3
Deine Wertung

Info

Kinostart: 10.11.1988

Genre:

Originaltitel: Die Hard