Berührende Doku über die Therapie mit Pferden, die ehemaligen Soldaten über ihre Posttraumatische Belastungsstörung hinweghilft.

Kinostart: 07.02.2019

Noch 2 1 Tage

Handlung

Jedes Jahr leistet die Bundeswehr im Auftrag des Deutschen Parlaments Einsätze in Krisengebieten. Jeder dieser Einsätze lässt verwundete Soldaten heimkehren. Ihre Wunden müssen nicht immer offen sichtbar sein, häufig zeigen sie sich erst viele Jahre nach dem Einsatz als Störung ihres seelischen Gleichgewichtes.

Eine davon ist die sogenannte Posttraumatische Belastungsstörung, kurz PTBS. Die Menschen leiden unter Alpträumen und dem Wiedererleben ihrer Einsätze, getriggert durch Umwelteinflüsse. Die Therapien der psychomedizinischen Versorgung der Bundeswehr können dabei nicht jedem helfen.

Dort, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen kommt, setzt Claudia Swierczek mit ihren Pferden an. In jahrelanger Arbeit hat sie eine Therapiemethode entwickelt, die besondere Fähigkeiten von Pferden nutzt, um auch sogenannten austherapierten Patienten zu helfen. (Quelle: Verleih)

Wertung Questions?

FilmRanking: 2171 -762

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 07.02.2019

Deutschland 2019

Länge: 1 h 29 min

Genre: Doku

Originaltitel: Stiller Kamerad

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.