Prominent besetztes Drama über eine Linguistik-Professorin die als 50Jährige Alzheimer bekommt.

Kinostart: 05.03.2015

Julianne Moore

Julianne Moore
als Dr. Alice Howland

Alec Baldwin

Alec Baldwin
als Dr. John Howland

Kristen Stewart

Kristen Stewart
als Lydia Howland

Kate Bosworth
als Anna

Shane McRae
als Charlie

Hunter Parrish
als Tom Howland

Stephen Kunken
als Dr. Benjamin

Seth Gilliam
als Frederic Johnson

Erin Maya Darke
als Jenny

Die Handlung von Still Alice - Mein Leben ohne Gestern

Die Linguistik-Professorin Alice führt eine glückliche Ehe, plötzlich verliert sie bei einem Vortrag vor Studenten den Faden und beim Jogging die Orientierung. Bald erhält sie die erschütternde Diagnose, die erst 50Jährige leidet an einer frühen Form von Alzheimer. Sie stemmt sich gegen den geistigen Verfall und versucht ein normales Leben zu führen. Neben ihrem überforderten Ehemann ist es ausgerechnet die Tochter Lydia, mit der sie sie ein schwieriges Verhältnis hat, die ihr zur Seite steht.

Kritik zu Still Alice - Mein Leben ohne Gestern

Die Linguistik-Professorin Alice verliert plötzlich bei einem Vortrag vor Studenten den Faden und beim Joggen die Orientierung. Zunächst denkt sie sich nichts, doch als die Vorfälle sich häufen, ahnt sie, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Die Diagnose ist niederschmetternd: Die erst 50-Jährige leidet an einer seltenen Form von frühem Alzheimer. Sie stemmt sich gegen den geistigen Verfall und versucht ein normales Leben zu führen. Neben ihrem überforderten Ehemann ist es ausgerechnet ihre Tochter Lydia, mit der sie ein schwieriges Verhältnis hat, die ihr zur Seite steht. Julianne Moore, ausgezeichnet mit dem Golden Globe für ihre Rolle, beweist einmal mehr unter der Regie von Richard Glatzer und Wash Westmoreland, dass sie einfach jeden Part perfekt spielen kann und zu Recht zu Hollywoods Top-Schauspielerinnen zählt. Beeindruckend an ihrer Seite die furiose Performance von Kristen Stewart. Es geht nicht nur um Krankheit, sondern um die Folgen für die Familie, die nur schwer mit der Situation umgehen kann. Ein sorgfältig inszeniertes Drama, das mit starken Emotionen und psychologischen Wahrheiten in ungewohnter Klarheit überzeugt. Absolut Oscar-würdig!

Fazit: Eine überwältigende, preisgekrönte Julianne Moore in einem Film von großer emotionaler Wucht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4544 +39

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 05.03.2015

USA 2014

Länge: 1 h 41 min

Genre: Drama

Originaltitel: Still Alice

Regie: Richard Glatzer, Wash Westmoreland

Drehbuch: Richard Glatzer, Wash Westmoreland

Musik: Ilan Eshkeri

Produktion: Lex Lutzus, Pamela Koffler, James Brown

Kostüme: Stacey Battat

Kamera: Denis Lenoir

Schnitt: Nicolas Chaudeurge

Ausstattung: Tommaso Ortino

Website: http://stillalice.de

Auszeichnungen

1 Oscar: 1 Golden Globe: