Seit 2008 begeistert die Animationsserie „Star Wars: The Clone Wars“ kleine und große Sternenkriegfans gleichermaßen.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Star Wars: The Clone Wars

Was als bloße Kinderunterhaltung begann, hat sich längst zu einem absoluten Fanliebling in allen Altersklassen gemausert. Sieben Staffeln umfasst die beliebte Serie inzwischen, die im Kern den Kampf der Jedi-Ritter gegen die Droidenarmee der Separatisten inszeniert - Season 7 wird jedoch den Abschluss der ersten „Star Wars“-Serie markieren.

Zeitlich spielt sich das Geschehene dabei vollständig zwischen „Episode II - Angriff der Klonkrieger“ und „Episode III - Die Rache der Sith“ ab, bevor Anakin Skywalker endgültig der dunklen Seite der Macht verfiel. Dieser zählt gemeinsam mit seinem Lehrmeister Obi-Wan Kenobi und Jedi-Meisterin Ahsoka Tano zu den wichtigsten Charakteren in „Star Wars: The Clone Wars“. Ziel der Serie war es, die relativ undurchsichtigen Ereignisse der Klonkriege im Detail aufzuarbeiten und die Rollen der verschiedenen Jedi im Kampf für die gute Seite zu zeigen.

Star Wars: The Clone Wars - Ausführliche Kritik

So nimmt auch Jedi-Großmeister Yoda einen nicht unwesentlichen Part in der Show ein, der hier seine Kräfte wiederholt voll ausspielen muss. Fans von Action- und Animationsserien kommen hier voll auf ihre Kosten - trotzdem ist „Star Wars: The Clone Wars“ eben auch absolut kinderfreundlich. Der gebührende Abschluss in Form einer finalen siebten Staffel kommt dabei gar überraschend: In 2014 hatte Lucasfilm „Star Wars: The Clone Wars“ trotz gigantischer Zahlen zunächst eingestellt.

Mit der Installation eines neuen, hauseigenen Streaming-Anbieters folgte nun jedoch die Wiederaufnahme der Serie. Das finale Kapitel - oder die finale Episode, wenn man so will - zieht nun Padawan Ahsoka Tano vermehrt in den Fokus, die maßgeblich zum Ende der Klonkriege beitragen soll. Eines steht jedoch von Beginn an fest: Da „Star Wars: The Clone Wars“ fix zum Kanon und dem erweiterten „Star Wars“-Universum von George Lucas zählt, lässt sich der Ausgang letztlich nicht abändern.

Überraschungen sind trotzdem nicht ausgeschlossen: So feierte bereits früh Lieblingsschurke Darth Maul eine Rückkehr, wird auch im Abschiedsjahr von „Star Wars: The Clone Wars“ wieder eine wichtige Rolle übernehmen. Funfact: Im Original wird der zweischneidige Sith-Krieger von Sam Witwer gesprochen, der bereits als Starlord in den beiden „Star Wars: The Force Unleashed“-Spielen zu sehen und hören war.

Wertung Questions?

FilmRanking: 24 +7

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.9
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4.1
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4.1
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
4.8
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
4.2
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
3.5
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Star Wars: The Clone Wars

Kinostart: nicht bekannt

Genre: Animation