Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart

Ein riesiges Flugobjekt im All droht, mit seinem Kraftfeld die Erde zu vernichten, und sendet dabei Signale, die der Sprache der Wale ähneln. Da Wale im 23. Jahrhundert längst ausgerottet sind, reist die Crew des Raumschiffs "Enterprise" durch die Zeit ins San Francisco von heute. Dort bergen sie mit viel Mühe das letzte lebende Paar Buckelwale und nehmen es mit in die Zukunft. Die Gesänge dieser Wale retten die Menschheit.

Im vierten Teil der "Enterprise"-Saga wird die Erde von einem Flugobjekt bedroht, das versucht, mit den - im 23. Jahrhundert längst ausgestorbenen - Buckelwalen Kontakt aufzunehmen. Captain Kirk kann den Planeten nur durch eine Reise in die heutige Zeit retten.

Kritik zu Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart

Auch das vierte Kinoabenteuer der "Enterprise"-Mannschaft ist spannende Science-Fiction mit perfekter Tricktechnik. Regie führt Mr. Spock (Leonard Nimoy) persönlich mit viel Sinn für Humor und Gespür für erstaunliche Effekte. Ein Spitzengeschäft in jeder Videothek.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

USA 1986

Länge: 2 h 2 min

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Star Trek IV - The Voyager Home

Regie: Leonard Nimoy

Drehbuch: Harve Bennett, Steve Meerson, Peter Krikes, Nicholas Meyer

Musik: Leonard Rosenman

Produktion: Harve Bennett

Kamera: Don Peterman