Episoden-Serie mit Geschichten rund um die St. Pauli-Landungsbrücken in Hamburg mit Promibesetzung.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von St. Pauli Landungsbrücken (60 Folgen)

In den 60 Folgen der ARD-Serie geht es um Geschichten rund um die Landungsbrücken im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Eine Zentralfigur in mehreren Einzelepisoden ist das Hamburger Original Gretchen Ebelmann. Als Blumenverkäuferin kennt sie alle Leute im Kiez. Gretchens Tochter Lenchen wohnt in Dortmund, kommt sie aber immer mal wieder besuchen. Die beiden nehmen teil an den Sorgen und Schicksalen der Leute vom Kiez und mischen sich nicht selten persönlich ein.

Kritik zu St. Pauli Landungsbrücken (60 Folgen)

Die 2004 verstorbene "Mutter der Nation", Inge Meysel, spielte in ihrer unnachahmlichen Art die zentrale Figur der Serie. An ihrer Seite als Tochter Lenchen die 2006 verstorbene Eva Maria Bauer, vor allem bekannt geworden als strenge Oberschwester in der Erfolgsserie "Die Schwarzwaldklinik". Außerdem tauchten so prominente deutsche TV-Stars wie Sigmar Solbach, Klaus Löwitsch, Günter Strack oder Helga Feddersen in den Episoden auf.

Wertung Questions?

FilmRanking: 16753 -1214

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: St. Pauli Landungsbrücken (60 Folgen)

Kinostart: nicht bekannt

BRD 1979

Genre: Drama

Originaltitel: St. Pauli Landungsbrücken (60 Folgen)

Regie: Dieter Wedel, Dieter Kehler

Musik: Günther Ress