Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Spooks

Moressa im Indischen Ozean ist das Pechvogel-Ressort für abgehalfterte Spione aller Herren Länder. Doch während man in Washington glaubt, dort rühre sich nichts mehr, haben die Agenten allerhand eigene Pläne. Der altgediente CIA-Mann Mac, seine Frau Alice und der westlichen Annehmlichkeiten verfallene KGB-Offizier Orushkin gaukeln den Herren vor, die Russen würden auf Moressa zwecks Sternenkrieg hochrüsten. Damit werden nur eigene pekuniäre Ambitionen verschleiert. In dieses Wespennest sticht CIA-Agent Jed, der aus Washington auf die Insel beordert wird, da man dort Lunte gerochen hat. Gottlob aber verfällt der aufrechte Jed den Reizen Isabellas. So kommt in letzter Sekunde alles wieder ins Lot.

Altgediente Spione aus aller Herren Länder entwickeln eigene Pläne. Action-Komödie vor exotischem Hintergrund.

Kritik zu Spooks

Ein unglaubliches Husarenstück aus der Welt der internationalen Spionage. Regisseur Anthony Thomas, der bereits 1982 einen Dokumentarfilm zum Thema lieferte, hat hier das reale Chaos zur abenteuerlichen Komödie vor exotischem Hintergrund erhoben. Neben Brian Kerwin ("King Kong lebt") sorgen altgediente Stars wie Robert Loggia ("Big", "Scarface", "Over the Top"), David Warner ("Spymaker", "Trip Wire") und Diane Ladd ("Wild At Heart") für Attraktionen. Dazu die Musik von Hans Zimmer ("Black Rain"): das hilft doch über manche Schwächen hinweg! Eine Videopremiere für Filmfans, die Comedy & Action zu schätzen wissen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 17452 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Spooks

Kinostart: nicht bekannt

USA 1990

Genre: Komödie

Originaltitel: Spooks

Regie: Anthony Thomas

Drehbuch: Jim Hougan

Musik: Hans Zimmer

Produktion: John Levy

Kamera: Mike Southon