Fieser Psycho-Thriller von M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense") mit James McAvoy als Killer, der 23 verschiedene Persönlichkeiten hat.

Kinostart: 26.01.2017

Die Handlung von Split

Entführt, von einem komplett unberechenbaren Wahnsinnigen – für drei Mädchen erst der Anfang des Grauens. Man sollte meinen, es kann nicht schlimmer kommen. Doch Autor, Produzent und Regisseur M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense") beweist in seinem neuen Werk, wie falsch diese Annahme ist.

23 verschiedene Persönlichkeiten schlummern in Kevin (James McAvoy), die abwechselnd die Kontrolle übernehmen. Für Casey (Anya Taylor-Joy) und die anderen beiden Mädchen der blanke Horror. Eingesperrt in seinem Keller wissen sie nie, mit welchem Kevin sie es gerade zu tun haben.

Der kleine Junge, der ihnen vielleicht helfen könnte? Der brutale Peiniger, der sie jeden Moment töten könnte? Oder? Oder?

James McAvoy brilliert als schauspielerisches Chamäleon und sorgt nach M. Night Shyamalans Vorgaben auf perfide Weise für Gänsehaut.

Kein Film für schwache Nerven, sondern ein Psycho-Thriller, der auf clevere Weise für Horror sorgt, wo andere Filme literweise Blut brauchen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1839 -617

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.8
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Kinostart: 26.01.2017

Genre:

Originaltitel: Split

Zitat