Intensives Action- und Familiendrama über einen Boxweltmeister, den das Leben von den Beinen holt, bis ein neuer Coach sein Comeback ermöglicht.

Kinostart: 20.08.2015

Szenenbild aus Southpaw mit Jake GyllenhaalJake Gyllenhaal

Jake Gyllenhaal
als Billy Hope

Rachel McAdams
als Maureen Hope

Naomie Harris

Naomie Harris
als Angela Rivera

Forest Whitaker
als Titus 'Tick' Wills

50Cent
als Jordan Mains

Oona Laurence
als Leila Hope

Miguel Gómez
als Miguel Escobar

Skylan Brooks
als Hoppy

Beau Knapp
als Jon Jon

Victor Ortiz
als Ramone

Rita Ora
als Maria Escobar

Dominic Colon
als Mikey

Malcom Mays
als Gabe

Handlung

Mit seiner vierten Titelverteidigung hat es Boxweltmeister Billy Hope wieder allen Kritikern bewiesen, dass sein selbstzerstörerischer riskanter Kampfstil am Ende immer erfolgreich ist. Doch Wut und Jähzorn lösen schließlich eine Tragödie aus, die sein glückliches Familienleben jäh erschüttert. Als Hope alles verliert, sogar die Liebe seiner jungen Tochter, führt ihn sein neuer Coach Tick Wills auf den richtigen Weg, macht ihn nicht nur zu einem besseren Fighter, sondern auch zu einem reiferen Menschen.

Kritik

Billy Hope hatte alles: Ruhm, Geld und eine wunderbare Familie. Doch als seine Frau Maureen (Rachel McAdams) tragisch zu Tode kommt, verliert Hope den Boden unter den Füßen. Weil er auch außerhalb des Rings seine Fäuste nicht im Zaum halten kann, wird er gesperrt. Er stürzt ab und verliert alles: Seine Titel, die Millionen und, am schlimmsten von allem, das Sorgerecht für seine Tochter. Erst als der Coach Tick (Oscar-Preisträger Forest Whitaker) in sein Leben tritt, erinnert sich Billy Hope an sein früheres Kampfmotto: Je mehr du einstecken musst, desto härter schlägst du zurück! Wie der am Boden liegende "Southpaw", so Hopes Kampfname, das KO wegsteckt und sich zurück ins Leben kämpft, verlangt der Hauptfigur alles ab. Und Jake Gyllenhaal, nach "Nightcrawler" mit 20 Pfund antrainierter Muskelmasse nicht mehr wiederzuerkennen, empfiehlt sich mit dieser Tour de force einmal mehr für den Oscar. Auch sein Regisseur Antoine Fuqua hat einen Lauf: Nicht einmal ein Jahr nach seinem Hit "The Equalizer" legt der Regisseur nach. Fuqua war selbst Boxer - entsprechend emotional ist das wuchtige Drama über einen, der alles verlieren muss, um zu erkennen, was ihm wirklich wichtig ist. Fuqua inszeniert so brillant, filmt die Kämpfe im Ring mit einer eigens entwickelten Kamera, dass sich der Drive direkt auf den Zuschauer überträgt, unterstützt von der Filmmusik von Oscar-Preisträger James Horner und Eminems treibendem Soundtrack, sein neuer Hit "Phenomenal" und weitere Songs inklusive. Doch der wahre Kampf, hervorragend geskriptet von "Sons of Anarchy"-Autor Kurt Sutter, findet nicht im Ring statt... Zum erstklassigen Cast zählen neben Oscar-Preisträger Forest Whitaker u. a. 50 Cent, Naomi Harris und Rachel McAdams. Ein Filmmonument der Schwergewichtsklasse, der "Raging Bull" des 21. Jahrhunderts.

Fazit: Jake Gyllenhaal auf Oscar-Kurs als Ex-Champ im Kampf gegen sich selbst.

Wertung Questions?

FilmRanking: 5734 -1369

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 20.08.2015

USA 2015

Länge: 2 h 5 min

Genre: Drama

Originaltitel: Southpaw

Regie: Antoine Fuqua

Drehbuch: Kurt Sutter

Musik: James Horner

Produktion: Todd Black, Kurt Sutter, Jason Blumenthal, Steve Tisch, Antoine Fuqua, Alan Riche, Peter Riche, Jerry Ye

Kostüme: David C. Robinson

Kamera: Mauro Fiore

Schnitt: John Refoua

Ausstattung: Derek R. Hill

Website: http://www.southpaw.de

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.