Aufarbeitung des Zypern-Konflikts anhand einer absurd komischen Tragikomödie über den Versuch einen Hund nach Hause zurückzuschmuggeln.

Kinostart: 14.11.2019

Die Handlung von Smuggling Hendrix

Yiannis (Adam Bousdoukos) ist ein eher vom Erfolg verschonter Musiker, der, nachdem ihn auch noch seine Freundin sitzen gelassen hat und er die Miete nicht mehr aufbringen kann, beschließt, Zypern zu verlassen und woanders einen Neuanfang zu wagen. Doch sein Hund Jimi macht diesem Plan kurz vor der bevorstehenden Abreise einen Strich durch die Rechnung, als er beschließt wegzulaufen. Obwohl Yiannis seinen Hund Jimi bald findet, ist das Problem damit noch nicht gelöst, denn Jimi ist ausgerechnet über die UN-Pufferzone in den von der Türkei kontrollierten Teil der Insel gelaufen. Von hier aus ist es dem Hundebesitzer eigentlich unmöglich seinen geliebten Vierbeiner wieder nach Hause zu bringen, da das Einführen von Tieren in den griechischen Teil der Insel strengstens verboten ist. Für Yiannis beginnt damit das Martyrium unzähliger Versuche, Jimi heimlich über die Grenze zu schmuggeln. Zum Glück lernt er auf der türkischen Seite Hasan (Fatih Al) kennen, der ihn bei seinem Unternehmen unterstützt.

Smuggling Hendrix - Ausführliche Kritik

„Smuggling Hendrix“ erzählt die berührende Geschichte von Yiannis, gespielt von Adam Bousdoukos, der durch Filme wie „Gegen die Wand“ und „Der Goldene Handschuh“ bekannt geworden ist, und seinem Hund Jimi. Doch der Film porträtiert nicht nur die Liebe eines Hundebesitzers zu seinem flauschigen Vierbeiner, sondern verdeutlicht anschaulich den Konflikt, der Zypern und seine Einwohner seit Jahren quält. Die Insel ist seit 1974 zweigeteilt in eine türkische und eine griechische Seite. Der Übergang zwischen beiden Teilen der Insel wird streng überwacht und auch das Übertreten ist mit einigen Beschränkungen verbunden. Dieser Umstand macht es den Bewohnern der Insel nicht gerade einfach und auch Vorurteile und negative Gefühle prägen das Verhältnis der Menschen auf beiden Seiten zueinander. „Smuggling Hendrix“ zeigt wie unbegründet diese sind und was Menschen erreichen können, wenn sie nicht nur ihre Vorurteile über Bord werfen, sondern zusammenarbeiten. Mit viel Humor und Komik, zeigt „Smuggling Hendrix“ nicht nur, wie unsinnig manche Gesetze sein können, sondern auch, wie man innerhalb politischer Konflikte nicht die Menschen aus den Augen verliert, die genauso unbeteiligt danebenstehen.

Im Jahr 2018 belief sich die Filmproduktion Zyperns auf gerade mal drei Filme. Dass es „Smuggling Hendrix“ nun auch nach Deutschland in die Kinos geschafft hat, ist somit schon eine kleine Besonderheit. Daher nicht entgehen lassen, ab dem 14. November startet der Film auch in den deutschen Kinos.

Wertung Questions?

FilmRanking: 769 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 14.11.2019

Zypern/Griechenland/Deutschland 2018

Länge: 1 h 33 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Smuggling Hendrix

Regie: Marios Piperides

Website: http://www.filmperlen.com/smugglinghendrix.html