In humorvollen Episoden erzählt Regisseur Cameron Crowe von den Nöten der "Twentysomethings".

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Bei den Twens in einem kleinen Miethaus in Seattle herrscht munteres Beziehungstreiben. Steve faßt endlich den Mut, Verantwortung zu übernehmen, da verliert seine Angebetete Linda bei einem Unfall ihr Baby. Und Janet ist derart in den hohlen Grunge-Gitarristen Cliff verliebt, daß sie erwägt ihre Brüste vergrößern zu lassen.

Bei den Twens in einem Mietshaus in Seattle herrscht munteres Beziehungstreiben. Yuppie Steve faßt endlich den Mut, Verantwortung zu übernehmen, da verliert seine Angebetete bei einem Unfall ihr Baby und stellt die Liebe auf eine harte Probe. Steves Nachbarin Janet erwägt derweil, sich ihre Brüste vergrößern zu lassen, um endlich dem hohlen Grunge-Gitarristen Cliff zu gefallen. Und Debbie sucht per Videoanzeige nach der großen Liebe ihres Lebens.

Bei den Twens in einem kleinen Miethaus in Seattle herrscht munteres Beziehungstreiben. Steve faßt endlich den Mut, Verantwortung zu übernehmen, da verliert seine Angebetete Linda bei einem Unfall ihr Baby. Und Janet ist derart in den hohlen Grunge-Gitarristen Cliff verliebt, daß sie erwägt, ihre Brüste vergrößern zu lassen.

Kritik

In lockeren, humorvollen Episoden erzählt Cameron Crowe von den Nöten der "Twentysomethings" in der vermeintlich saubersten Stadt der USA. Dabei können sich Bridget Fonda, Matt Dillon und Campbell Scott ganz auf den Soundtrack verlassen. Pearl Jam, Alice In Chains und Soundgarden sorgen mit ihrem Sound für das rechte Feeling.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2663 -666

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Singles - Gemeinsam einsam
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

USA 1992

Länge: 1 h 39 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Singles

Regie: Cameron Crowe

Drehbuch: Cameron Crowe

Musik: Paul Westerberg

Produktion: Richard Hashimoto, Cameron Crowe

Kamera: Ueli Steiger

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.