Märchenhaftes Fantasy-Abenteuer mit guten Tricks.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Seefahrer Sindbad kehrt ins Königreich Charok zurück, wo die böse Hexe Zenobia Kassim den rechtmäßigen Thronfolger des Kalifen, in einen Pavian verwandelt hat. Mit Kassims Schwester Farah reist Sindbad auf Anraten von Eremit Menathius ins Eismeer, wo es einen Schrein geben soll, der Kassim zurück verwandelt. Zenobia verfolgt sie mit einem goldenen Minotaur am Ruder. In der Arktis finden die Gefährten den Schrein, Kassim wird Mensch. Minotaurus wird unter Mauern begraben. Zenobia verwandelt sich in einen Säbelzahntiger, den Sindbad tötet.

Der Kalif wurde durch eine Zauberin in einen Affen verwandelt. Sindbad und seine Freunde suchen nach einer geheimnisvollen Kraft, die den Kalifen zurückverwandeln kann.

Kritik

Das dritte Sindbad-Fantasy-Abenteuer, zu dem Meister Ray Harryhausen die guten Stop-Motion-Tricks für die Monster beisteuerte. Hauptfigur ist nicht Sindbad, sondern Margaret Whiting als faszinierende Hexe Zenobia, die sich auf der Verfolgungsjagd im Meer in eine Möwe verwandelt, die Seefahrer ausspioniert, entkommt und bei der Rückverwandlung den Möwenfuß behält. Als verliebte Prinzessin Farah ist James-Bond-007-Girl Jane Seymour ("Leben und sterben lassen") zu sehen. Sindbad wird von John Waynes Sohn Patrick gespielt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 48547 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Sindbad and the Eye of the Tiger

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 1977

Genre: Action

Originaltitel: Sindbad and the Eye of the Tiger

Regie: Sam Wanamaker

Drehbuch: Beverley Cross

Musik: Roy Budd

Produktion: Ray Harryhausen, Charles H. Schneer

Kamera: Ted Moore

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.