Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Deutscher Krimi, in dem sich in einem Internat in Norddeutschland mysteriöse Ereignisse abspielen.

Kinostart: nicht bekannt

Joachim Fuchsberger

Joachim Fuchsberger
als Hendriks

Horst Tappert

Horst Tappert
als Klevenow

Konrad Georg
als Fromm

Karin Hübner
als Frau Muhl

Petra Schürmann
als Fr

Bruno Dallansky
als Herr Muhl

Paul Albert Krumm
als Stallmann

Hilde Brand
als Lonny

Robert Meyn
als Direktor

Joachim Rake
als Beamter

Wolfgang Stumpf
als Fremder

Otto Stern
als Kurrat Senior

Die Handlung von Sieben Tage Frist

Kurz nachdem der aufsässige Internatsschüler Kurrat von Studienrat Fromm eine Ohrfeige erhalten hat, verschwindet er spurlos. Wenig später wird der Lehrer Stallmann, zu dem Kurrat ein gutes Verhältnis hatte, tot aufgefunden. Die Polizei in Gestalt des abgebrühten Inspektor Klevenov beginnt zu ermitteln, aber auch Studienrat Hendriks stellt Nachforschungen an. Dann taucht Kurrat plötzlich wieder auf.

Kritik zu Sieben Tage Frist

Auf einem Roman von Paul Henricks beruhender Kriminalfilm, den Alfred Vohrer im Anschluss an seine 14 Edgar-Wallace-Filme drehte. In der Hauptrolle als ermittelnder Studienrat ist Joachim Fuchsberger zu sehen, mit dem Vohrer bereits bei zahlreichen Wallace-Krimis (u.a. "Der Hexer") gearbeitet hatte. Inspektor Klevenov wird verkörpert vom späteren "Derrick", Horst Tappert. Die große, in die Vergangenheit führende Aufklärung am Schluss wirkt etwas aufgesetzt.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Sieben Tage Frist

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 1969

Genre: Thriller

Originaltitel: Sieben Tage Frist

Regie: Alfred Vohrer

Drehbuch: Manfred Purzer

Musik: Hans-Martin Majewski

Produktion: Luggi Waldleitner

Kostüme: Ina Stein

Kamera: Ernst W. Kalinke

Schnitt: Susanne Paschen