Dune

Marvel bringt seinen allerersten Superheldenfilm mit einem weitestgehend asiatischen Cast ins Rennen.

Kinostart: 02.09.2021

Die Handlung von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Shang-Chi ist ein extrem gut ausgebildeter Martial Arts Kämpfer, der die Chance hat, bald in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und dessen Organisation zu leiten. Da gibt es nur ein Problem. Sein alter Herr ist der gefürchtete Schurke, der auch als Der Mandarin bekannt ist, und die besagte Organisation läuft unter dem Titel Ten Rings und ist eine aus dem Schatten agierende Untergrundgemeinschaft mit fragwürdigen Motiven und Zielen, die einst Tony Stark in Gewahrsam genommen hat.

Doch Shang-Chi will diesen Weg auf keinen Fall einschlagen und hat deshalb seinem vorbestimmten Werdegang als Terrorist abgeschworen, um fernab von seinem Vater in San Francisco ein halbwegs normales Leben zu führen. Doch Shang-Chis Vergangenheit holt ihn schneller ein, als ihm lieb ist. Denn solch eine Schmach lässt Der Mandarin natürlich nicht auf sich sitzen und schickt deshalb die stärksten Mitglieder von Ten Rings los, um seinen Sohn wieder zurückzuholen.

Wird Shang-Chi es schaffen, seine Vergangenheit ein für alle Mal hinter sich zu lassen?

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings - Ausführliche Kritik

Volle Fahrt voraus! Das Solo-Projekt „Black Widow“ hat die lang erwartete nächste MCU-Phase eingeläutet, in der wir nicht nur Neues von Peter Parker alias Spider-Man zu sehen bekommen, sondern uns auch ganz viele neue Superheld*innen vorgestellt werden. Einer davon ist Shang-Chi, der mit „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ im September sein Kino-Debüt feiern wird.

Das neue Marvel-Projekt erzählt die Geschichte des Kung Fu Meisters Shang-Chi, der sich seinem Vater und dessen kriminellen Machenschaften widersetzt und somit schon bald auf dessen Abschussliste steht. Shang-Chi wurde erstmals 1973 in einem Marvel Comic erwähnt, bis er 2013 ein Teil der Avengers wurde, auch wenn er zumeist den Status als Einzelkämpfer innehielt.

Für „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ hält sich das Studio weitestgehend an das Comic-Original nur eine kleine Änderung haben die Verantwortlichen dann doch vorgenommen. Statt Shang-Chi als Sohn des Antagonisten Fu Manchu darzustellen, der bei der asiatischen Bevölkerung äußerst negative Gefühle und Assoziationen hervorrief, haben sie aus ihm stattdessen den Nachfahren des Kriminellen namens Der Mandarin gemacht.

Das ist aber nicht die einzige Besonderheit von „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“. Mit diesem Film bringt das Studio erstmals ein Werk heraus, das fast ausschließlich aus einem asiatisch stämmigen Cast besteht. So sehen wir unter anderem Simu Liu, Awkwafina, Tony Chiu-Wai Leung und Michelle Yeoh in tragenden Rollen. Die einzigen Darsteller ohne asiatischen Hintergrund sind Tim Roth und Florian Munteanu, die als Shang-Chis Gegner Abomination und Razor Fist in Erscheinung treten werden.

Wertung Questions?

FilmRanking: 119 -7

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.6
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Info

Kinostart: 02.09.2021

Genre:

Originaltitel: Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings