Gut gemachter und bewegender US-Familienfilm von Erfolgsregisseur Jonathan Kaplan mit Starbesetzung.

Kinostart: 07.06.1990

Handlung

Die Spectors sind glücklich verheiratet, das ersehnte Kind aber will sich nicht einstellen. Linda und Michael entschließen sich zur Adoption eines Babys. In der 17jährigen schwangeren Lucy finden sie die Mutter des Wunschkindes. Lucy und ihr Freund, der Musiker Sam, sind bereit, das Kind nach der Geburt freizugeben. Der Teenager freundet sich mit den Spectors an. Die beiden sind sogar bei der Geburt dabei. Die Freude über den Nachwuchs aber ist nur von kurzer Dauer, denn Lucy möchte ihr Kind behalten. Für Linda bricht eine Welt zusammen. Der Druck der wirtschaftlichen Verhältnisse läßt Lucy jedoch ihren Entschluß überdenken.

Die Spectors wollen das ungeborene Kind des Teenagers Lucy adoptieren, doch diese entschließt sich nach der Geburt, das Baby zu behalten. Gut gemachter und bewegender Familienfilm, der es gekonnt vermeidet, schnulzig zu sein.

Kritik

Gut gemachter und bewegender US-Familienfilm mit Starbesetzung. Erfolgsregisseur Jonathan Kaplan ("Angeklagt", "Project X") und sein Produzent, der Regisseur Lawrence Kasdan ("Die Reisen des Mr. Leary"), konnten neben der fünffach "Oscar"-nominierten Glenn Close ("Gefährliche Liebschaften") und James Woods ("Bestseller") auch die Teenie-Lieblinge Mary Stuart Masterson und Kevin Dillon für ihren Film verpflichten. Die vorzüglichen Leistungen der Darsteller und die fesselnde Story sollten dafür sorgen, daß sich der Film auf Video als Dauerbrenner bei den Liebhabern gediegener Unterhaltung erweist.

Wertung Questions?

FilmRanking: 5463 +93

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Second Hand Familiy
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 07.06.1990

USA 1989

Länge: 1 h 40 min

Genre: Drama

Originaltitel: Immediate Family

Regie: Jonathan Kaplan

Drehbuch: Barbara Benedek

Musik: Brad Fiedel

Produktion: Sarah Pillsbury, Midge Sanford

Kamera: John W. Lindley

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.