Fortsetzung des Familienabenteuer um einen Jungen und seinen Hund, die eine vermisste Frau suchen.

Kinostart: 28.01.2016

Felix Bossuet

Felix Bossuet
als Sébastien

Tchéky Karyo

Tchéky Karyo
als César

Thierry Neuvic
als Pierre

Margaux Chatelier
als Angelina

Thylane Blondeau
als Gabriela

Urbain Cancelier
als Bürgermeister

Joseph Malerba
als Alfonso

Ludi Boeken
als Marce

Handlung

Waisenjunge Sebastian lebt mit seinem Hund Belle bei einem alten Schäfer, der sich des Jungen angenommen hat, in einem Dorf in den französischen Alpen und treibt seinen Schabernack. Da will seine Tante zu Besuch kommen, doch ihr Flugzeug stürzt über den Bergen ab. Sebastian macht sich mit der treuen Belle und unterstützt von einem Flieger, der sich als sein unbekannter Vater entpuppt, auf die Suche nach dem Absturzort, in der Hoffnung seine Tante zu finden.

Kritik

Der zweite Teil basiert wieder auf der bekannten Buchvorlage. Grandiose Naturaufnahmen wechseln sich mit spannenden Momenten ab, die dieses Mal noch etwas düsterer als im Vorgänger ausfallen. Jungdarsteller Felix Bossuet überzeugt erneut auf ganzer Linie als frecher, abenteuerlustiger Sebastian, während Altmeister Tchéky Karyo als sein Onkel wie erwartete eine Bank ist. Neue Figuren erweitern das Ensemble angenehm, doch weiterhin steht im Fokus die tiefe Freundschaft zwischen einem Jungen und seinem Hund, die selbst in größter Gefahr besteht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 25634 -1274

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 28.01.2016

Frankreich 2015

Länge: 1 h 37 min

Genre: Action

Originaltitel: Belle et Sébastien: l' aventure continue

Regie: Christian Duguay

Drehbuch: Juliette Sales, Fabien Suarez

Musik: Armand Amar

Produktion: Sidonie Dumas, Clément Miserez, Matthieu Warter, Frédéric Brillion, Gilles Legrand

Kostüme: Adélaïde Gosselin

Kamera: Christophe Graillot

Schnitt: Olivier Gajan

Ausstattung: Sébastien Birchler

Website: http://www.sebastian-und-die-feuerretter.de