Kinostart: 01.02.1990

Al Pacino
als Detective Frank Keller

Ellen Barkin

Ellen Barkin
als Helen Cruger

John Goodman

John Goodman
als Detective Sherman

Michael Rooker
als Terry

William Hickey
als Frank Keller Sen.

Richard Jenkins
als Gruber

Paul Calderon
als Serafino

John Spencer
als Lieutenant

Barbara Baxley
als Miss Allen

Gene Canfield
als Struk

Larry Joshua
als Dargan

Patricia Barry

Handlung

Frank Keller, New Yorker Polizist in der Lebenskrise, ermittelt in einer Mordserie. Die Indizien deuten auf eine Frau als Täterin. Es scheint, als hätten alle Opfer vor ihrem Ableben Kontaktanzeigen in Gedichtform aufgegeben. Keller und Kollege Sherman inserieren ihrerseits Gereimtes. Die folgenden Rendezvous erweisen sich als Sackgasse, bis die attraktive Helen auftaucht. Frank verliebt sich in die junge Frau. Als sich der Verdacht erhärtet, daß sie für die Mordtaten verantwortlich ist, läßt er sogar belastendes Material verschwinden, um sie zu schützen.

Ein New Yorker Polizist ermittelt in einer Mordserie. Durch Kontaktanzeigen in der Zeitung findet er eine Tatverdächtige. Kompliziert wird es, als er sich in die mutmaßliche Mörderin verliebt. Spannender Thriller mit großer Besetzung.

Kritik

Erotischer Thriller von Harold Becker ("Der Preis des Erfolges") mit einer hinreißenden Ellen Barkin, die bereits in dem vergleichbaren "Der große Leichtsinn" begeisterte. Al Pacino ("Der Pate", "Revolution") feiert an ihrer Seite ein glänzendes Comeback. An den amerikanischen Kinokassen erwies sich das faszinierende Spannungsstück bereits als Kassenschlager, hierzulande wurden über eine Millionen Zuschauer erreicht. Dieser Erfolg sollte sich auf Video fortsetzen, die gelungene Mixtur aus Sex, Gewalt und Action ist einfach unwiderstehlich!

Wertung Questions?

FilmRanking: 17313 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Sea of Love - Melodie des Todes
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 01.02.1990

USA 1989

Länge: 1 h 53 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Sea of Love

Regie: Harold Becker

Drehbuch: Richard Price

Musik: Trevor Jones

Produktion: Martin Bregman, Louis A. Stroller

Kamera: Ronnie Taylor

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.