Sozialdrama über einen jungen Straftäter, der in einem Modell des freien Vollzugs eine zweite Chance erhält.

Kinostart: 28.02.2013

Handlung

Ben hat sich in ein Netz aus Kriminalität und Gewalt verstrickt und landet dafür im Jugendknast. Einzig der Sozialarbeiter Niklas setzt sich für ihn ein und ermöglicht ihm einen Neuanfang in einer Einrichtung des freien Vollzugs namens "Waldhaus". Dort soll er in einer kleinen Gruppe mit anderen Straftätern unter strengen Regeln wieder lernen, in einer sozialen Gemeinschaft zu leben. Als er dort Eva, Niklas' Ehefrau und Hausmutter des Projekts, kennen lernt, stellt er entsetzt fest, dass sie eines seiner früheren Opfer ist.

Der junge Ben ist nach verschiedenen Gewalttaten im Jugendknast gelandet. Durch den Sozialarbeiter Niklas erhält er die Möglichkeit, an einem Projekt des offenen Strafvollzugs in einem Waldhaus teilzunehmen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beginnt Ben, sich den strengen Regeln des Alltags dort unterzuordnen. Dann trifft die Hausmutter Eva ein, in der Ben das Opfer eines von ihm maskiert verübten Raubüberfalls erkennt.

Kritik

Dass das Modell des freien Vollzugs eine ernsthafte Alternative zur Jugendvollzugsanstalt sein kann, zeigt Lars-Gunnar Lotz' Filmdebüt, dessen "Waldhaus" an ein reales Vorbild angelehnt ist. Dank der starken schauspielerischen Leistung von Edin Hasanovic ("KDD - Kriminaldauerdienst") erlebt das Publikum die innere Entwicklung eines zerrütteten Menschen hin zu einem gesellschaftsfähigen, empathischen Individuum, das wieder Reue und Zuneigung empfinden kann.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1984 -27

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Schuld sind immer die Anderen
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 28.02.2013

Deutschland 2012

Länge: 1 h 33 min

Genre: Drama

Originaltitel: Schuld sind immer die Anderen

Regie: Lars-Gunnar Lotz

Drehbuch: Anna Praßler

Produktion: Franziska Specht, Philipp Knauss, Matthias Drescher, Sebastian Sawetzki, Manuel Challal

Kostüme: Tanja Gierich, Ulé Barcelos

Kamera: Jan Prahl

Schnitt: Julia Böhm

Ausstattung: Ina Küfner

Website: http://www.schuld-sind-immer-die-anderen.de

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.