Goldie Hawn als Mädchen in Uniform in Europa.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Schütze Benjamin

Judy Benjamin verliert ihren zweiten Ehemann in der Hochzeitsnacht durch einen Herzinfarkt. Sie lässt sich zum Eintritt in die Army überreden und meldet sich freiwillig. Während sie den Kasernenhofdrill erlebt, wollen die Eltern sie wieder aus der Armee befreien. Aber Judy entscheidet sich für eine militärische Karriere und bleibt. Sie wird zu einer NATO-Einheit nach Paris versetzt, trifft auf einen alten französischen Freund und will ihn heiraten. Schon im Brautkleid, überlegt es sich Judy in letzter Minute anders.

Nachdem eine junge Frau ihren zweiten Ehemann schon in der Hochzeitsnacht durch einen Herzinfarkt verliert, tritt sie in die Armee ein. Dort lernt sie die Härten der Grundausbildung kennen und kommt als NATO-Soldat in Paris zu ihrem alten Freund.

Kritik zu Schütze Benjamin

Mit der an den US-Kinokassen erfolgreichen Militärkomödie "Private Benjamin" brach Hauptdarstellerin und Produzentin Goldie Hawn in den USA in eine Männerdomäne ein, die u.a. von Cary Grant, Jerry Lewis und den "National Lampoon"-Machern bedient worden war. Die Armee versagte ihr, obwohl das in den USA üblich ist, Unterstützung, weil der Film angeblich das Militär lächerlich mache. Der Drill, der das männerfixierte Häschen Judy zur Selbstfindung bringt, ist eine Art Hindernislauf für die Heldin. Oscar-Nominierung 1982 für Goldie Hawn.

Wertung Questions?

FilmRanking: 11811 -2223

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Schütze Benjamin
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1980

Länge: 1 h 50 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Private Benjamin

Regie: Howard Zieff

Drehbuch: Nancy Meyers

Musik: Bill Conti

Produktion: Nancy Meyers

Kamera: David M. Walsh