Eine bayerisch-österreichische Buddy-Komödie, in der zwei Pechvögel ein Lokal eröffnen, mit dem sie sogar unerwartet Erfolg haben.

Kinostart: 21.11.2019

Noch 2 Tage

Die Handlung von Schmucklos

Das Leben von Regisseur Augustin Wimmer (Thomas Schwendemann) könnte besser laufen. Er kann keine Aufträge an Land ziehen und ist daher chronisch pleite. Auch mit der Liebe will es nicht so recht klappen und dann verliert er zu allem Überfluss auch noch seine Wohnung. Als dann auch noch der abgehalfterte Autor Roland Wunderlich (Stefan Fent), eine flüchtige Bekanntschaft aus Österreich, vor ihm steht, ist das Chaos perfekt. Zum Glück können die beiden in der ehemaligen Kneipe von Großmutter Gerti Schmuck (Marianne Sägebrecht) unterkommen.

Dann kommt ihnen die zündende Idee: Sie nehmen die heruntergekommene Kneipe wieder in Betrieb. Da ihnen jedoch das gewisse Kleingeld fehlt, gibt es für das leibliche Wohl der Gäste nur Würstchen und Schnaps und aus den Lautsprechern plärrt eine einzige CD auf Dauerschleife. Diese Eintönigkeit scheint jedoch genau den Zahn der Zeit zu treffen und schon bald mausert sich die Kneipe mit dem treffenden Namen „Schmucklos“ zum „Place to Be“ im aufstrebenden Arbeiterviertel München Giesing.

Für die beiden scheint es endlich wieder bergauf zu gehen, wären da nicht der arrogante und wohlhabende Hausbesitzer Anton Giesinger (Joseph Hannesschläger) und dessen Sohn Sonny (Oliver Scheffel), denen die Kneipe ein Dorn im Auge ist, da sie ganz andere Pläne mit dem Viertel verfolgen.

Es beginnt ein ungleicher Machtkampf zwischen den Miethaien und den beiden Freunden und Kneipenbesitzern. Glücklicherweise kriegen Roland und Augustin Unterstützung von ihren Freunden, Verwandten und Stammkunden. Aber reicht das aus, um sich gegen die zwei Giesingers zur Wehr zu setzen?

Schmucklos - Ausführliche Kritik

Die Idee für den Film „Schmucklos“ existierte bereits seit Dezember 2012, als Stefan Fent mit der ersten Fassung des Drehbuchs bei Thomas Schwendemann auftauchte. Das Drehbuch wurde direkt gelesen und als gut befunden. Im Endeffekt hat es dann aber sieben weitere Jahre gedauert, bis der Film „Schmucklos“ dann tatsächlich verwirklicht wurde und seine Premiere auf dem Münchner Filmfest feiern konnte.

Stefan Fent und Thomas Schwendemann spielen nicht nur die Hauptrollen in „Schmucklos“, sondern haben (wie schon erwähnt) das Drehbuch verfasst, die Regie geführt und den Film ohne die Unterstützung großer Produktionsfirmen auf die Leinwand gebracht.

Gedreht wurde hauptsächlich in München, darunter auch vor der Bar Alt Giesing. Ein weiteres Highlight ist das Innere der Kneipe „Schmucklos“, das der Großvater von Thomas Schwendemann in mühsamer Handarbeit gestaltet hat.

Neben engen Freunden wie Franziska Zawila und Stefanie Mendoni, die auch die zwei neuen Flammen der neuen Kneipenbesitzer spielen, haben sich namhafte Stars, wie Uschi Glas und Thomas D. für „Schmucklos“ in Schale geworfen.

Schmucklos“ ist keine glatt gestriegelte Komödie, die in ein vorgefertigtes Schema passt, sondern eine Buddy-Komödie mit Persönlichkeit.

Wertung Questions?

FilmRanking: 224 +34

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 21.11.2019

Deutschland 2019

Länge: 1 h 49 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Schmucklos

Website: http://schmucklos-film.de