Der expert Schlager-SOMMER!

Mehrfach oscarprämiertes und bewegendes Spielfilmdrama von Steven Spielberg über die Rettung von mehr als 1200 Juden.

Kinostart: 27.01.2019

Die Handlung von Schindlers Liste

Im Jahr 1939 gelingt es dem äußerst gewieften Geschäftsmann Oskar Schindler mit der Hilfe jüdischen Kapitals in Krakau eine zuvor enteignete Emailfabrik zu kaufen, die fortan das Feldgeschirr für den kurz bevorstehenden Krieg produzieren soll. Allerdings versteht sich Schindler mehr auf die Repräsentation, als die Leitung der Fabrik, weshalb er den äußerst fähigen jüdischen Buchhalter Itzhak Stern einstellt, der die Abläufe in der Fabrik koordinieren soll, während sich Schindler bei den NSDAP-Führern gutstellt. Da seine Fabrik kriegswichtige Güter herstellt, werden ihm sogar einige Freiheiten erlaubt und so floriert diese schon sehr bald.

Schindler setzt vor allem auf günstige Arbeitskräfte aus dem jüdischen Ghetto, dabei nimmt er vor allem Akademiker, Künstler und Intellektuelle bei sich auf, die für sonstige körperliche Arbeiten nicht in Frage gekommen wären. Durch sein gut laufendes Geschäft benötigt er zudem immer mehr Juden, um die Arbeit in seiner Fabrik zu verrichten.

Als im Jahr 1943 jedoch auch die letzten Juden aus dem Krakauer Ghetto liquidiert und nach Auschwitz gebracht werden sollen, setzt sich Schindler, der dieses große Unrecht nicht ertragen kann, nur noch mehr für die Juden ein.

Schindlers Liste - Ausführliche Kritik

„Schindlers Liste“ erzählt die äußerst bewegende und auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte des Geschäftsmannes Oskar Schindler, dem es gelang mit Hilfe seiner Fabrik in Krakau über 1200 Juden aus Polen und der Tschechoslowakei das Leben zu retten, indem er sie für sich arbeiten ließ und sie so vor der Deportation in das Konzentrationslager Auschwitz bewahrte. Der Film stützt sich auf die reale Biografie des Industriellen Oskar Schindler sowie auf den gleichnamigen Roman von Thomas Keneally.

„Schindlers Liste“, der größtenteils in schwarz-weiß gedreht wurde, gehört zu den beeindruckendsten und bewegendsten Filmen der Filmgeschichte und wurde mit Preisen nur so überhäuft, darunter auch mit dem Oscar für den Besten Film, die Beste Regie sowie das Beste Drehbuch. Somit gehört „Schindlers Liste“ auch zu den erfolgreichsten Filmen von Hollywood-Star-Regisseur Steven Spielberg.

Unter den zahlreichen Darstellern, die in „Schindlers Liste“ mitgewirkt haben, sind auch die drei Hollywood-Schauspieler Liam Neeson in der Rolle Oskar Schindlers sowie Ben Kingsley und Ralph Fiennes in den Rollen von Itzhak Stern und Amon Göth.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2397 -442

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 27.01.2019

Genre:

Originaltitel: Schindler's List