Dune

Der Mafia-Filmklassiker von Brian de Palma mit Al Pacino in einer seiner berühmtesten Rollen.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Scarface

Der Ex-Sträfling Antonio Tony Montana macht sich 1980 auf den Weg von Kuba nach Miami, um in Amerika sein Glück zu versuchen. Nachdem er in einem der Sammellager erfolgreich den Mordanschlag an einem hochrangigen Kommunisten verübt hat, wird er von seinen Auftraggebern in das Drogengeschäft eingeführt. Dort gelingt es ihm schnell aufzusteigen und sich einen Namen zu machen, ganz zum Missfallen seines Bosses Frank Lopez. Als Tony dann im Alleingang einen Millionen-Deal mit einem Drogenbaron abschließt, kommt es endgültig zum Bruch mit Lopez, wobei einer seiner Komplizen auch noch als Informant der Drogenbehörde enttarnt und erschossen wird.

Der Disput zwischen Tony und Lopez endet schließlich tödlich für den ehemaligen Gangsterboss, der nun von Tony ersetzt wird, der zum neuen Gangsterkönig der Stadt aufsteigt. Seine Macht und das Geld steigen ihm jedoch bald zu Kopf und so bringt er immer mehr seiner einstigen Verbündeten gegen sich auf. Doch auch die Polizei hat ein scharfes Auge auf Tony geworfen. Wird es ihm gelingen von der Polizei unbehelligt seine Position zu verteidigen oder wird sich bald schon ein anderer zum neuen Drogenbaron der Stadt aufschwingen?

Scarface - Ausführliche Kritik

„Scarface“ ist wohl einer der großen Mafia-Filme unserer Zeit, der nicht zuletzt durch die grandiose Darstellung Al Pacinos als Tony Montana zu einem echten Kultfilm avancierte. Grob orientiert sich der Film von Brian de Palma an der Lebensgeschichte des großen Al Capone, wobei er nicht nur die Handlung und das Setting ins Miami der 80er Jahre verlegt, sondern auch die Figur des Tony Montana nur leicht an den legendären Gangsterboss anlegt.

So gelingt es der Figur des Tony Montana vor allem durch Brutalität und Kaltblütigkeit an die Macht zu gelangen, während Capone mehr auf Verhandlungen setzte. Es sind vor allem auch die brutalen Szenen des Films „Scarface“, für die er bekannt geworden ist, aber auch die kunterbunte Kulisse Miamis sowie die musikalische Untermalung, die ihn zu einem echten Klassiker der Popkultur machen.

Mit seiner Darstellung des Protagonisten Tony Montana als zynischen, gewalttätigen und kompromisslosen Antihelden sollte „Scarface“ das Bild vieler nachfolgender Gangsterfilme bedeutend prägen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4960 -121

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 18/Keine Jugendfreigabe

FSK: ab 18

Kinostart: nicht bekannt

Genre:

Originaltitel: Scarface