Gangsterkomödie, in der zwei unterbelichtete Sänger mit Safeknackern verwechselt werden.

Kinostart: nicht bekannt

Sam Rockwell

Sam Rockwell
als Sam

Steve Zahn

Steve Zahn
als Eddie

Paul Giamatti

Paul Giamatti
als Veal Chop

Michael Lerner
als Big Fat Bernie Gayle

Michael Schmidt
als Bernie Jr.

Mark Ruffalo
als Frank

Harvey Fierstein
als Good Stuff Leo

Christina Kirk
als Hannah

Die Handlung von Safe Men

Die beiden untalentierten Sänger Sam und Eddie werden von Mafioso Veal Chop irrtümlich für Safeknacker gehalten und kurzerhand für einen Auftrag engagiert: Veal Chops Boss möchte seinem Sohn zur Bar Mitzwa ein Geschenk machen, das im Safe seines Konkurrenten Goodstuff Leo zu finden ist. Um ihr persönliches Wohlergehen besorgt, versuchen sich Sam und Eddie an der Erledigung des Auftrages, wobei Sam die Lage zusätzlich verkompliziert, indem er sich in Leos Tochter verliebt.

Kritik zu Safe Men

Gangsterkomödie, mit der Drehbuchautor John Hamburg ("Meine Braut, ihr Vater und ich") seine Visitenkarte als Regisseur abgab. Ganz in der Tradition von "Dumm und dümmer" haben weder die unfreiwilligen Safeknacker Sam Rockwell und Steve Zahn noch die anderen Figuren die Weisheit mit Löffeln gefressen. Wer außerdem verkraften kann, dass die Handlung selbst in keinster Weise die Grenze zur Wahrscheinlichkeit berührt, könnte bei dieser Low-Budget-Produktion auf seine Kosten kommen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3786 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Safe Men

Kinostart: nicht bekannt

USA 1997

Genre: Komödie

Originaltitel: Safe Men

Regie: John Hamburg

Drehbuch: John Hamburg

Musik: Theodore Shapiro

Produktion: Jeffrey Clifford, Ellen Bronfman, Andrew Hauptman, Jonathan Cohen

Kostüme: Catherine Thomas

Kamera: Michael Barrett

Schnitt: Suzanne Pillsbury

Ausstattung: Anthony Gasparro, Ondine Karady