Matrix

Würden wir uns nicht alle einen kleinen Roboter-Freund wünschen? Mit „Ron läuft schief“ erwartet uns ein aufregendes Animations-Abenteuer à la „Baymax“ und „Ralf reichts“.

Kinostart: 28.10.2021

Die Handlung von Ron läuft schief

In naher Zukunft erobert eine neue Erfindung den Markt und revolutioniert das gesamte Privatleben. Der B-Bot ist ein ganz persönlicher Roboter-Freund, der dazu geschaffen ist, dich mit deinen Freunden zu vernetzen, neue Freunde zu finden und dir auch sonst alle möglichen spannenden Spielereien zu ermöglichen.

In der Stadt Nonsuch haben natürlich alle Mittelschüler einen B-Bot, außer Barney Pudowski, der nun mit ansehen muss, wie seine Freunde immer mehr von ihren B-Bots in Beschlag genommen werden.

Doch alles soll sich ändern, als Barneys Vater ihm auch endlich einen B-Bot schenkt. Dieser bringt nur leider einige Schwierigkeiten mit sich, denn der auf den Namen Ron getaufte Roboter hat einige technische Probleme und Fehlfunktionen. Was nicht nur für Barney einige Unannehmlichkeiten bedeutet, wird bald zu einem größeren Problem, als sich die Produktionsfirma der B-Bots einschaltet, die Ron aus dem Verkehr ziehen will. Dies gilt es natürlich für Barney zu verhindern. Dabei sorgen die beiden neuen besten Freunde Ron und Barney jedoch für einiges Chaos, denn plötzlich laufen auch die anderen B-Bots nicht mehr ganz rund.

 

Ron läuft schief - Ausführliche Kritik

Mit „Ron läuft schief“ bringen 20th Century Fox und Disney ihren neuesten verrückten Animationsfilm heraus. Im Mittelpunkt steht hier der Mittelschüler Barney, der sich mit einem defekten Roboter anfreundet und mit ihm jede Menge Abenteuer erlebt. Dabei werden wir nicht selten an Filme, wie „Ralf reichts“ oder auch „Baymax – Riesiges Robowabohu“, die sich sowohl mit neuen Technologien, Robotern und den Auswirkungen des Internets beschäftigen, erinnert.

Jede Menge Spaß und Witz sind hier auf jeden Fall garantiert und werden auch die ganze Familie zum Lachen bringen.

Auch wenn der Film in der Zukunft spielt, ist das Thema der digitalen Technologie nur allzu aktuell, denn eben diese erobert immer mehr die Kinderzimmer von heute. So schwingt in diesem chaotischen und verrückten Abenteuer doch auch ein wenig Kritik der intensiven Nutzung dieser Technologien mit. Denn Freundschaften werden am besten immer noch offline geschlossen, was auch der kleine Barney im Laufe des Films feststellen wird.

„Ron läuft schief“ hat auf jeden Fall wieder alles, was wir von einer Produktion aus dem Disney-/20th Century Fox-Haus erwarten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1556 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.6
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 28.10.2021

Genre:

Originaltitel: Ron's Gone Wrong