Bildgewaltige Filmbiografie über die Popmusik-Ikone Sir Elton John mit Taron Egerton ("Kingsman") in der Hauptrolle.

Kinostart: 30.05.2019

Die Handlung von Rocketman

Bevor Sir Elton John (Taron Egerton) zu dem Weltstar wurde, der er heute ist, führte ihn sein turbulentes Leben über verschiedene Stationen, die seine Karriere prägten. An der Royal Academy of Music galt er schnell als Ausnahmetalent, obwohl ihn extreme Selbstzweifel plagten. Unterstützung von zu Hause bekam er nicht, sein Vater war gegen seine Pläne, eine Karriere als Musiker zu starten.

Und dennoch arbeitete er sich schließlich zur gefeierten Musikikone hoch, die zahlreiche Welthits produzierte und deren Bühnen-Shows und spektakulären Auftritte legendäre Ereignisse wurden.

Kritik zu Rocketman

Es ist schwer zu glauben, aber ROCKETMAN ist der erste Film über das wechselhafte Leben und die Karriere des britischen Popmusikers. Kongenial übernimmt Taron Egerton („Kingsman: The Golden Circle“, „Robin Hood“) die Rolle des jungen Elton, der als Ausnahmetalent an der Royal Academy of Music begann und sich zur weltbekannten Musik-Ikone hocharbeitete. Unter der Regie von Dexter Fletcher („Eddie The Eagle“) und nach einem Drehbuch von Lee Hall („Billy Elliot – I Will Dance“) bringt ROCKETMAN die bisher unerzählte Geschichte dieser faszinierenden Persönlichkeit auf die große Leinwand. Alle Songs im Film werden von den Schauspielern gesungen und nahtlos in das fantastische Rock-’n’-Roll-Musical eingebunden. Als Elton Johns Songwriting-Partner Bernie Taupin ist Jamie Bell („Billy Elliot – I Will Dance“) zu sehen, seine Mutter Sheila wird gespielt von Bryce Dallas Howard („Jurassic World: Das gefallene Königreich“), die Rolle von Johns langjährigem Manager John Reid übernimmt Richard Madden („Game Of Thrones“). (Quelle: Verleih)

Extras

Ihre Filme sorgten für den größten Gesprächsstoff in Cannes: "Leid und Herrlichkeit", "Rocketman" und Tarantinos Neunter _ Copyright: Studiocanal/ El Deseo / Nico Bustos sowie Paramount sowie Dominique Charriau/Getty Images

Tarantino, “Rocketman” & Co: Alle Highlights aus Cannes

Cannes ist abgedreht: Wir fassen Gewinner und Verlierer des 72. Filmfestivals an der Cote d’Azur zusammen.
Elton John und Taron Egerton stehen gemainsam auf der Bühne, um gegen AIDS zu singen.

Elton John singt mit Taron Egerton gegen AIDS

Passend zum kommenden Elton-John-Film "Rocketman" singt der Popstar gemeinsam mit Hauptdarsteller Taron Egerton den Song "Tiny Dancer"!

Wertung Questions?

FilmRanking: 750 -73

Filmwertung

Redaktion
4.5
User
4.2
Deine Wertung

Action

Red.
1
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
3
User
4.7
Deine Wertung

Gefühl

Red.
5
User
4.2
Deine Wertung

Spannung

Red.
2
User
4.2
Deine Wertung

Anspruch

Red.
3
User
2.8
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 30.05.2019

Großbritannien/USA 2019

Länge: 2 h 1 min

Genre: Drama

Originaltitel: Rocketman

Regie: Dexter Fletcher

Website: https://paramount.de/rocketman