Kinostart: nicht bekannt

Yvan Attal

Yvan Attal
als St

Valentina Cervi

Valentina Cervi
als Val

Pascal Elbé

Pascal Elbé
als Bertrand Barth

Armelle Deutsch
als Marion Marquand

Eric Ruf
als Jean-Dominique Perrin

Talid Ariss
als Th

Pascal Elso
als Christian Baumann

Carlo Brandt
als Richard Jorelle

Agnès Blanchot
als Charl

Aladin Reibel
als Menghetti

Anne Charrier
als Sandra Giuliani

Jean-Gilles Barbier
als Gendarme Terrail

Jean-Pierre Rochette
als Thomas Francourt

Handlung

In der Ehe von Valerie und Stephane steckt der Wurm drin, das wirkt sich auch auf Stephanes Arbeit als Polizist aus. Nach dem jüngsten Personenschaden empfiehlt der Chef einen dringenden Urlaub, und Stephane hofft, dass der ihn wenigstens Valerie näher bringt. Doch nach einem Streit an einer Raststätte ist Valerie plötzlich verschwunden. Die Polizei glaubt, dass sich Valerie im Zorn abgesetzt hat, Stephane aber vermutet ein Verbrechen. Als Nachforschungen ohne Ergebnis bleiben, ermittelt der Hitzkopf auf eigene Faust - und gerät selbst in Verdacht.

Ein Pärchen streitet an einer Raststätte, kurz darauf ist die Frau verschwunden. Der Mann vermutet ein Verbrechen, aber keiner glaubt ihm. Spannender, stimmungsvoller Roadmovie-Thriller mit Frankreichs neuem Top-Star Yvan Attal.

Kritik

Yvan Attal, seines Zeichens Lebensgefährte von Charlotte Gainsbourg, Frankreichs Stimme von Tom Cruise und gut beschäftigter Gallier in Hollywood ("Die Dolmetscherin", "Rush Hour 3"), gibt den besorgten Ehemann auf dem emotionsgesteuerten Amoklauf in diesem spannenden Roadmovie-Thriller frisch aus Frankreichs gut geölter Manufaktur für Hochglanz-Genrefilme. Die Story erinnert an Georg Sluizers "Spurlos" und dessen Hollywood-Remake, Freunde von spannenden Verfolgungsjagden liegen hier genau richtig.

Wertung Questions?

FilmRanking: 41089 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: R.I.F. - Ich werde dich finden!

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 2011

Genre: Thriller

Originaltitel: R.I.F. (Recherches dans l'Intérêt des Familles)

Regie: Franck Mancuso

Produktion: Fabio Conversi, Patrick Gimenez

Kostüme: Claire Gerard-Hirne, Nathalie de Roscoat

Kamera: Thomas Hardmeier

Schnitt: Jennifer Augé

Ausstattung: Emile Ghigo