Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die Menschheit ist beinahe in die Knie gezwungen, eine gigantische Invasion feindseliger Außerirdischer hat ihre Spuren hinterlassen. In einem von Krieg verwüsteten Landstrich in Afrika finden der amerikanische Soldat Bo und die französische Ärztin Nadia zusammen, um den Angriffen der Alien-Roboter widerstehen und überleben zu können. Die Bande auf dem Weg zu einer US-Radarstation an der Grenze sind nur zart und werden auf eine harte Probe gestellt, denn Gefahr lauert hier an jeder Wegesbiegung.

Ein US-Soldat und eine französische Ärztin kämpfen in einem afrikanischen Landstrich gegen Aliens ums Überleben. Dystopische Science-Fiction-Endzeit-Action im Stil von "District 9" mit starker Besetzung.

Kritik

Ein beachtliches Debüt legt Joe Miale mit diesem dystopischen Science-Fiction-Film vor, der grundsätzlich natürlich erst einmal die altbekannte Prämisse aus "Krieg der Welten" oder "Independence Day" nutzt, aber vor allem verwandt ist mit Neill Blomkamps ebenfalls vor Ort in Südafrika entstandenem Kulthit "District 9". Mit Lee Pace aus "Guardians of the Galaxy" und Bonds "Skyfall"-Beauty Bérénice Marlohe blendend besetzt, macht dieser grimmige Indie-Actioner richtig Spaß. Und wird sein Publikum finden.

Wertung Questions?

FilmRanking: 38199 -12420

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Revolt

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien/Südafrika 2017

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Revolt

Regie: Joe Miale

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.