Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die Nerds vom Adams-College fahren nach Fort Lauderdale zu einem Studententreffen. Doch ihre Hotelreservierung ist rückgängig gemacht: die alten Widersacher von der Alpha-Beta-Verbindung haben das Kommando übernommen. Die Pechvögel geben nicht auf, auch eine Verhaftung wegen Autodiebstahls kann die Jungs nicht stoppen. Letzlich gelingt es Lewis und seinen Freunden, mittels eines Landungsbootes ihren Platz in der Gemeinschaft zurückzuerobern.

Die Nerds vom Adams-College fahren nach Fort Lauderdale zu einem Studententreffen. Doch ihre Hotelreservierung ist rückgängig gemacht: die alten Widersacher von der Alpha-Beta-Verbindung haben das Kommando übernommen. Die Pechvögel geben nicht auf, auch eine Verhaftung wegen Autodiebstahls kann die Jungs nicht stoppen.

Kritik

Zweiter Teil der Verbindungskomödie um die tolpatschigen Nerds, wieder mit Robert Carradine ("T.A.G. - Das Killerspiel", "Long Riders"), Curtis Armstrong ("One Crazy Summer") und Anthony Edwards ("Top Gun") in den Hauptrollen. Die Qualitäten des ersten Teils werden zwar nicht erreicht, doch sind Witz und Tempo ansprechend genug für gute Umsätze.

Wertung Questions?

FilmRanking: 54543 -14677

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Revenge of the Nerds - Part II: Nerds in Paradise

Kinostart: nicht bekannt

USA 1985

Genre: Komödie

Originaltitel: Revenge of the Nerds - Part II: Nerds in Paradise

Regie: Joe Roth

Drehbuch: Dan Guntzelman, Steve Marshall

Musik: Mark Mothersbaugh, Gerald Casale

Produktion: Ted Field, Robert W. Cort, Peter Bart

Kamera: Charles Corell