Fantasy-Thriller über die Jagd nach einem Werwolf, der ein Dorf bedroht.

Kinostart: 21.04.2011

Amanda Seyfried

Amanda Seyfried
als Valerie

Shiloh Fernandez

Shiloh Fernandez
als Peter

Max Irons

Max Irons
als Henry

Gary Oldman
als Soloman

Julie Christie
als Gro

Billy Burke
als Cesaire

Lukas Haas
als Vater August

Virginia Madsen
als Suzette

Michael Shanks
als Adrien Lazar

Handlung

Die eigensinnige Valerie, der gleich zwei junge Männer den Hof machen, lebt im Dorf Daggerhorn, dessen Bewohner in helle Aufregung geraten, als der seit langem mit Tieropfern besänftigte Werwolf erstmals wieder einen Menschen zur Strecke bringt. Der fanatische Jäger Vater Solomon will ihn töten. Er verdächtigt gleich mehrere Bewohner Daggerhorns, sich nachts in das Monster zu verwandeln. Valerie gerät in höchste Gefahr, weil der Werwolf ihr offenbar zugeneigt ist.

Die eigensinnige Valerie, der gleich zwei junge Männer den Hof machen, lebt im Dorf Daggerhorn, dessen Bewohner in helle Aufregung geraten, als der seit langem mit Tieropfern besänftigte Werwolf erstmals wieder einen Menschen zur Strecke bringt. Der fanatische Jäger Vater Solomon will ihn töten. Er verdächtigt gleich mehrere Bewohner Daggerhorns, sich nachts in das Monster zu verwandeln. Valerie gerät in höchste Gefahr, weil der Werwolf ihr offenbar zugeneigt ist.

Kritik

Von "Twilight - Biss zum Morgengrauen"-Regisseurin Catherine Hardwicke teengerecht aufbereitete Werwolf-Horrorvariante des klassischen Rotkäppchen-Märchenstoffs.

Parallelen zum "Twilight"-Universum finden sich somit nicht von ungefähr, was sowohl das visuelle Design als auch die zentrale Prämisse angeht. In diesem Fall ist die von "Orphan"-Skripter David Leslie Johnson adaptierte "Mädchen liebt Monster"-Story im Mittelalter angesiedelt.

Die hellhäutige und eigensinnige Protagonistin Valerie wird von Kulleraugen-Beauty Amanda Seyfried gespielt, die wie ihre cineastische Cousine Bella von zwei ansehnlichen jungen Männern umworben wird. Valerie ist mehr vom Holzfäller Peter (Shiloh Fernandez) angetan als vom Schmied Henry (Max Irons), den ihre Eltern für sie auserkoren haben. Ihr Heimatdorf Daggerhorn gerät in helle Aufregung, als der seit langem mit Tieropfern besänftigte Werwolf erstmals wieder einen Menschen zur Strecke bringt. Dadurch wird der fanatische Hexenjäger Vater Solomon (Gary Oldman beschwört eine gewisse "Bram Stokers Dracula"-Atmosphäre) auf den Inquisitions-Plan gerufen, der sogleich mehrere Verdächtige ins Auge fasst. Als der Werwolf sein Gefallen an Valerie bekundet, gerät auch sie in Gefahr, in Vater Solomons Folterwerkzeug, eine hohle, siedend heiße Elefantenfigur, geworfen zu werden. Von mehreren Seiten erhält sie Hilfe, etwa von Valeries Großmutter, die - eine wirklich kuriose Besetzung - von einer jugendlich wirkenden Julie Christie verkörpert wird. Auch sie gerät in Verdacht, der Werwolf zu sein, der tagsüber unerkannt in Menschengestalt im Dorf weilt.

Die Spannung um die Identität des Monsters wird von Hardwicke gekonnt aufrechterhalten. Mit dem Liebesdreieck versteht Hardwicke zudem bei Teeniegirls einen effektvollen Herzflatter-Effekt zu erzeugen, auch wenn die Protagonisten längst nicht die Popularität der "Twilight"-Riege besitzen. Panoramaaufnahmen grüner Waldlandschaften, zahlreiche Kranaufnahmen und ästhetisch sorgfältig zusammengestellte Bildkompositionen sind dem "Twilight"-Publikum ebenfalls vertraut. Der CGI-erzeugte Werwolf wirkt allerdings für heutigen Standard recht unecht und die Dialoge muten teils holprig-hölzern an. Dennoch werden junge Mädchen gerne bei diesem romantischen Werwolf-Thriller anbeißen. ara.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4798 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 21.04.2011

USA 2011

Länge: 1 h 40 min

Genre: Fantasy

Originaltitel: Red Riding Hood

Regie: Catherine Hardwicke

Drehbuch: David Leslie Johnson

Musik: Alex Heffes, Brian Reitzell

Produktion: Leonardo DiCaprio, Catherine Hardwicke, Julie Yorn, Jennifer Davisson Killoran

Kostüme: Cindy Evans

Kamera: Mandy Walker

Schnitt: Julia Wong, Nancy Richardson

Ausstattung: Thomas E. Sanders

Website: http://redridinghood.warnerbros.com

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.