Ein raffinierter Bankräuber spielt mit der Polizei "Räuber und Gendarm".

Kinostart: nicht bekannt

Eddi Arent

Eddi Arent
als Gerhard Hoff

Hans Putz
als Wolf Siebert

Eva Astor
als Gundy

Corny Collins
als Hanna

Die Handlung von Räuber und Gendarm

Gerhard Hoff und der Polizist Wolf Siebert sind gute Bekannte. Die Nachbarn spielen zusammen Billard und treffen sich gern im gemeinsamen Stamm-Café zum Frühstück. Dabei hütet Hoff sorgsam sein brisantes Geheimnis. Der arbeitslose Maskenbildner ist nämlich ein gesuchter Bankräuber, der seit einem raffinierten Coup von Siebert und seinen Kollegen gejagt wird. Nur ganz langsam keimt bei dem Kriminalbeamten ein Verdacht auf, während Hoff bereits den nächsten Raubzug plant.

Kritik zu Räuber und Gendarm

Der spätere "Schwarzwaldklinik"-Regisseur Jürgen Tögel inszenierte mit dieser Krimikomödie in den 1970er-Jahren ein herrlich subtiles TV-Märchen, das auch heute noch beste Fernsehunterhaltung liefert. Fernseh-Liebling Eddi Arent brillierte als ebenso raffinierter wie sympathischer Bankräuber und Verlierertyp, der seine Umgebung und selbst engste Freunde gekonnt an der Nase herumführt.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Räuber und Gendarm

Kinostart: nicht bekannt

BRD 1977

Genre: Komödie

Originaltitel: Räuber und Gendarm

Regie: Hans Jürgen Tögel

Drehbuch: Mischa Mleinek

Musik: Hans Hammerschmidt

Produktion: Gig Malzacher

Kamera: Johannes Hollmann

Schnitt: Renate Struve