Deutsche Coming-of-Age-Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher im Ruhrgebiet der 80er Jahre.

Kinostart: 17.11.2016

Die Handlung von Radio Heimat

Erwachsenwerden ist gar nicht so einfach. Das müssen auch die vier jugendlichen Freunde mit den teils eigenwilligen Namen Frank, Spüli, Mücke und Pommes feststellen. Nur zu gern würden sie beim anderen Geschlecht landen, doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Wir befinden uns in den 80er Jahren im Ruhrgebiet und das ist nicht mal die schlimmste Voraussetzung für die vier Jungs. Auch mit den weisen Ratschlägen ihrer Eltern und Lehrer können die vier leider wenig anfangen.

Dabei ist Frank doch unsterblich in die hübsche Carola verliebt und würde nur zu gerne bei ihr landen. Und auch seine Freunde haben bereits ein oder zwei Augen auf die Mädchen in ihrem Umfeld geworfen. Doch wie sollen sie sich nur bei ihnen beliebt machen? So versuchen die vier heißblütigen Jungs mit allen Mitteln Eindruck bei den Mädchen zu schinden, doch leider führen selbst Tanzeinlagen und musikalische Ergüsse nicht zum gewünschten Ergebnis. Werden es Frank, Mücke, Spüli und Pommes doch irgendwie schaffen bei ihren Angebeteten zu landen?

Radio Heimat - Ausführliche Kritik

„Radio Heimat“ ist eine ulkige deutsche Komödie über das Erwachsenwerden, in der sich vier Jungs aus dem Ruhrgebiet an die Aufgabe machen, Mädchen für sich zu gewinnen. Doch das stellt sich als schwieriger heraus, als zunächst angenommen. Dabei lassen die vier keine Chance ungenutzt.

Das Drehbuch zum Film „Radio Heimat“ von Regisseur Matthias Kutschmann basiert auf den Kurzgeschichten des gleichnamigen Buches von Autor Frank Goosen, die hier filmisch adaptiert wurden. Diese erzählen in 45 kurzen Geschichten von Goosens Heimat dem Ruhrpott und seiner Heimatstadt Bochum. Regisseur Matthias Kutschmann liefert zudem mit „Radio Heimat“ sein Spielfilm-Debüt ab, der zuvor vor allem für seine Kurzfilme bekannt war.

Herausgekommen ist dabei eine typische und teils sehr komische Coming-of-Age-Geschichte über die Jugend in den 80er Jahren in Deutschland. In den Hauptrollen der vier Jugendlichen sind hier die Schauspieler David Hugo Schmitz, Maximilian Mundt, Jan Bülow und Hauke Petersen zu sehen, die sich um die Gunst des anderen Geschlechts bemühen. Dieses wird unter anderem von Milena Tscharntke und Marie Bloching verkörpert.

Wertung Questions?

FilmRanking: 250 -12

Filmwertung

Redaktion
3.5
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
1
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
4
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
3
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
3
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
3
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 17.11.2016

Genre: Komödie