Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Um die Behandlung seines kranken Sohnes finanzieren zu können, verpfändet Hochbauingenieur Gabriel seine Organe dem Medizinzubehör-Superkonzern Lifecorps, nur um kurz danach mit der Nachricht konfrontiert zu werden, dass sein Sohn der Krankheit bereits erlegen sei. Im Gegenzug beweist Lifecorps nur wenig Geduld bei der einseitigen Einlösung des Vertrages und startet umgehend eine Menschenhatz auf den verzweifelten Vater. Mit Hilfe einer abtrünnigen Lifecorps-Angestellten holt Gabriel zum Gegenschlag aus und macht dabei eine überraschende Entdeckung.

Ingenieur Gabriel verpfändet für Geld seine Organe an den Superkonzern Livecorps. Der Konzern fackelt nicht lange und startet eine Hatz auf Gabriel, um sich dessen Organe gewaltsam zu holen. Schließlich geht aber Gabriel zum Gegenschlag über ... SF-Actionthriller, unterhaltsam und spannend.

Kritik

Als eine Art abendfüllender Science-Fiction-Variante von Monty Pythons Organspendersketch aus "Der Sinn des Lebens" entpuppt sich der jüngste und in hohem Grade unterhaltsame Actionthriller des unermüdlichen "Alarmstufe: Rot 2"-Regisseurs Geoff Murphy. B-Movie-Recke Eric Roberts ist diesmal zur Abwechslung als Good Guy tätig, während Cary Elwes ("Hot Shots") und "Fright Night"-Blutsauger Chris Sarandon als menschenverachtende Superbösewichte ganze Überzeugungsarbeit leisten. Spannend und pointiert erzählt, ein klarer Gewinn im Actionregal.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Race Against Time

Kinostart: nicht bekannt

Kanada/USA 2000

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Race Against Time

Regie: Geoff Murphy