Spannendes Bonny & Clyde Drama über die großen Probleme der heutigen amerikanischen Gesellschaft.

Kinostart: 09.01.2020

Noch 2 5 Tage

Die Handlung von Queen & Slim

Queen und Slim haben sich eigentlich gerade erst kennengelernt und ihr erstes Date hinter sich gebracht, das Queen mehr aus Mitleid eingegangen ist. Sie konnten nicht ahnen, dass ein unerwartetes Ereignis sie plötzlich zu den neuen schwarzen Bonny und Clyde machen sollte.

Als die beiden auf dem Heimweg von ihrem Date sind, geraten sie in eine Polizeikontrolle. An sich nicht so schlimm, wären sie nicht schwarz und würde die Handlung nicht in den USA spielen, die ein großes Problem mit Polizeigewalt und Racial Profiling haben. Wie zu erwarten, eskaliert die ganze Situation, als der Polizist Slim befiehlt sich auf den Boden zu legen. Als Queen daraufhin das Auto verlässt, um diese übertriebene Maßnahme zu unterbinden, denn immerhin ist sie Anwältin, löst sich der erste Schuss. In einem Handgemenge wird der Polizist von einer Kugel getroffen und für Queen und Slim beginnt eine ungewollte Flucht vor der Polizei. Ständig unterwegs, mit neuem Aussehen, erfahren sie auch große Unterstützung aus der Bevölkerung.

Queen & Slim - Ausführliche Kritik

„Queen & Slim“ zeichnet ein Abbild der heutigen amerikanischen Gesellschaft und hält einem deutlich vor Augen, was so alles schief läuft. Zwischen Polizeigewalt, Diskriminierung und Racial Profiling erzählt der Film „Queen & Slim“ wie ein schwarzes „Paar“ unfreiwillig in die Isolation und Flucht getrieben wird. Nur um ihr eigenes Leben zu schützen und somit aus Notwehr, erschießen sie einen Polizisten bei einer Kontrolle. Doch der Vergleich mit Bonny und Clyde leitet etwas fehl, denn die beiden jungen Leute wollten niemandem etwas zuleide tun. Trotzdem erfahren sie auch positive Anerkennung aus der Bevölkerung für ihre Tat, die sie so nicht wollten. Hier zeigt sich der große Konflikt der sich in der amerikanischen Bevölkerung breit macht. „Queen & Slim“ ist ein Film am Puls der Zeit und reiht sich nahtlos in die Reihe von Filmen wie „Fruitvale Station“ und „Blindspotting“ ein.

Beeindruckend ist auch, dass es sich bei „Queen & Slim“ um das Spielfilmdebüt der Regisseurin Melina Matsoukas handelt, die zuvor eher in der Musikvideo Branche zu Hause war und dort bereits mit erfolgreichen Künstlern wie Beyoncé und Rihanna gearbeitet hat.

„Queen & Slim“ startet am 09. Januar 2020 in den deutschen Kinos und zeigt, dass zwischen dem ganzen Drama und der thematischen Schwere auch noch Liebe möglich ist.

Wertung Questions?

FilmRanking: 657 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 09.01.2020

Kanada/USA 2019

Länge: 2 h 13 min

Genre: Drama

Originaltitel: Queen & Slim

Regie: Melina Matsoukas

Website: https://upig.de/micro/queen-slim