Kinostart: 05.07.1990

Richard Gere

Richard Gere
als Edward Lewis

Julia Roberts

Julia Roberts
als Vivian Ward

Ralph Bellamy
als James Morse

Jason Alexander
als Philip Stuckey

Laura San Giacomo
als Kit De Luca

Hector Elizondo
als Barney Thompson

Alex Hyde-White
als David Morse

Amy Yasbeck
als Elizabeth Stuckey

Elinor Donahue
als Bridget

Judith Baldwin
als Susan

Handlung

Der Spekulant Edward Lewis stolpert bei einer Geschäftsreise in Los Angeles über die naive Prostituierte Vivian. Vivian scheint ihm sympathisch, und so heuert der smarte Millionär das Mädchen für eine Woche als Begleitung an. In dieser Zeit entwickelt sich aus dem Gossengirl eine junge Frau, die nach anfänglichen Schwierigkeiten in der High Society anerkannt wird. Doch auch Edward wandelt sich in Gegenwart der Traumfrau vom Finanzhai zum Finanzier mit sozialem Bewusstsein.

Garry Marshalls

Der Spekulant Edward Lewis stolpert bei einer Geschäftsreise in Los Angeles über die naive Prostituierte Vivian. Vivian scheint ihm sympathisch, und so heuert der smarte Millionär das Mädchen für eine Woche als Begleitung an. In dieser Zeit entwickelt sich aus dem Gossengirl eine junge Frau, die in der High Society Erfolg hat. Edward wandelt sich in Gegenwart der Traumfrau vom Finanzhai zum Finanzier mit sozialem Bewußtsein. Am Ende einer ereignisreichen Woche will sich der Lebemann nicht mehr von Vivian trennen und spielt für seine Liebe den Märchenprinzen.

Kinohit mit Richard Gere und Julia Roberts über eine Geldseele, die sich in ein Straßenmädchen verliebt.

Kritik

Garry Marshalls ("Overboard") modernes Märchen integriert die altbekannte Pygmalion- und Aschenputtel-Thematik in ein modernes Yuppie-Ambiente im feinen Beverly Hills und trifft damit den Nerv der Zeit. Über neun Millionen Kinozuschauer begeisterten sich für die Leinwandromanze zwischen dem Alt-Gigolo Richard Gere ("Ein Mann für gewisse Stunden") und der neuen Traumfrau Julia Roberts ("Flatliners"), die mit diesem Film ihre Gagen in Millionenhöhe schraubte. Momentan ist das Sozialmärchen der Film, zu dem sich das US-Pubikum am sehnlichsten eine Fortsetzung wünscht. Auf Video auch hierzulande nicht zuletzt wegen seiner Direktvermarktung wohl der Megahit des Jahres!

Wertung Questions?

FilmRanking: 1862 +58

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Pretty Woman
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 05.07.1990

USA 1989

Länge: 1 h 59 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Pretty Woman

Regie: Garry Marshall

Drehbuch: J. F. Lawton

Musik: James Newton Howard

Produktion: Arnon Milchan, Steven Reuther

Kamera: Charles Minsky

Schnitt: Raja Gosnell, Priscilla Nedd-Friendly

Ausstattung: Albert Brenner

Auszeichnungen

1 Golden Globe:

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.