Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Bei einem Überfall, den der Kleingauner Burns für den korrupten Cop Brice und seinen kriminellen Partner Riley arrangiert, bleibt u.a. der Sohn des lokalen Paten auf der Strecke, während Burns verhaftet wird und für acht Jahre hinter Gittern landet. Wieder auf freiem Fuß, steht Burns der Sinn nach Kompensation, doch ist Riley mittlerweile nach L.A. verzogen, während Brice nur wüste Drohungen ausstößt. Burns sinnt auf Rache, findet Verbündete und jettet auf einen Überraschungsbesuch nach Kalifornien.

Gauner Burns wurde von korrupten Cops und falschen Freunden übers Ohr gehauen. Jetzt kommt er aus dem Knast und sinnt auf Abrechnung. Farbenfrohe Typen und glaubhafte Milieuschilderung in einem pointierten britischen Kriminalfilm.

Kritik

Prominenz von Gabriel Byrne über Patsy Kensit bis zu Val Kilmer ließ sich für Nebenrollen nicht lang bitten, wenn in diesem lebensnahen britischen Gangsterdrama wieder einmal ein von verblüffendem Gerechtigkeitsempfinden beseelter Dieb (engagiert: Mick Rossi) höhere (und gefährlichere) Instanzen offen zum Tänzchen heraus fordert. Patrick Bergin und Fußballrüpel Vinnie Jones fungieren als zentrale Unholde, letzterer lohnt das Anschauen schon praktisch alleine. Stilvoller Krimi, anspruchsvolle Thrillerfans werden nicht enttäuscht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 15622 -5028

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Played

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien 2006

Genre: Thriller

Originaltitel: Played

Regie: Sean Stanek