Wunderbare Tragikomödie um eine Frau, die sich 50 Jahre nachdem sie gezwungen wurde, ihr Baby adoptieren zu lassen, zusammen mit einem Journalisten auf die Suche nach ihrem Sohn macht.

Kinostart: 27.02.2014

Judi  Dench

Judi Dench
als Philomena Lee

Steve Coogan

Steve Coogan
als Martin Sixsmith

Sophie Kennedy Clark
als Philomena, jung

Anna Maxwell Martin
als Jane

Ruth McCabe
als Schwester Barbara

Kate Fleetwood
als Schwester Hildegarde

Peter Hermann
als Pete Olsson

Mare Winningham
als Mary

Michelle Fairley
als Sally Mitchell

Charlie Murphy
als Kathleen

Simone Lahbib
als Kate Sixsmith

Charles Edwards
als David

Handlung

Philomena Lee ist eine resolute, lebenlustige Frau aus einfachen, irischen Verhältnissen. Am 50. Geburtstag ihres Sohnes offenbart sie ihrer Tochter ein lang gehütetes Geheimnis. Als junges Mädchen bekam sie ein Baby. Die Nonnen, in deren Obhut ihr Vater sie abgeschoben hatte, zwangen sie, es zur Adoption freizugeben. Ihr größter Wunsch ist es, zu wissen, ob er ein gutes Leben führt. Philomenas Tochter bittet den zynischen Fernsehjournalisten Martin Sixsmith, ihrer Mutter bei der Suche nach dem verlorenen Sohn zu helfen.

Philomena Lee ist eine resolute, lebenslustige Frau aus einfachen, irischen Verhältnissen. Am 50. Geburtstag ihres Sohnes offenbart sie ihrer Tochter ein lang gehütetes Geheimnis. Als junges Mädchen bekam sie ein Baby. Die Nonnen, in deren Obhut ihr Vater sie abgeschoben hatte, zwangen sie, es zur Adoption freizugeben. Ihr größter Wunsch ist es, zu wissen, ob er ein gutes Leben führt. Philomenas Tochter bittet den zynischen Fernsehjournalisten Martin Sixsmith, ihrer Mutter bei der Suche nach dem verlorenen Sohn zu helfen.

50 Jahre, nachdem sie gezwungen wurde, ihr Baby zur Adoption freizugeben, macht sich eine Frau mit einem Journalisten auf die Suche. Gelungene Tragikomödie , die eine erschütternde Geschichte mit viel Herz erzählt.

Kritik

Philomena ist eine lebenlustige Frau aus einfachen irischen Verhältnissen. Am 50. Geburtstag ihres Sohnes offenbart sie ihrer Tochter ein lang gehütetes Geheimnis. Als junges Mädchen bekam sie ein Baby. Die Nonnen, in deren Obhut ihr Vater sie abgeschoben hatte, zwangen sie, es zur Adoption freizugeben. Ihr größter Wunsch ist, zu wissen, ob ihr Kind ein gutes Leben führt. Philomenas Tochter bittet den zynischen Fernsehjournalisten Martin Sixsmith, ihrer Mutter bei der Suche nach dem verlorenen Sohn zu helfen ... Regisseur Stephen Frears kehrt mit der Tragikomödie zur Hochform von "Die Queen" zurück. Charmant inszeniert er ein brisantes Thema, in dem die Balance zwischen Tragik und Komik stimmt, Judi Dench und Steve Coogan sich als gegensätzliche Typen perfekt ergänzen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3146 -515

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 27.02.2014

Frankreich/Großbritannien/USA 2013

Länge: 1 h 38 min

Genre: Drama

Originaltitel: Philomena

Regie: Stephen Frears

Drehbuch: Steve Coogan, Jeff Pope

Musik: Alexandre Desplat

Produktion: Tracey Seaward, Steve Coogan, Gabrielle Tana

Kostüme: Consolata Boyle

Kamera: Robbie Ryan

Schnitt: Valerio Bonelli

Ausstattung: Alan Macdonald

Website: http://www.philomena-film.de