Spannender Neo-Noir-Thriller über einen Mann, der zu Unrecht des Mordes beschuldigt wird.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Past Midnight

Ben Jordan wird nach 15 langen Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Ihm wurde der Mord an seiner damals schwangeren Frau vorgeworfen, die er auf brutalste Art und Weise getötet haben soll. Nach seiner Entlassung steht ihm seine Bewährungshelferin Laura stets zur Seite, die eine gewisse Sympathie für Ben empfindet und nicht von seiner Schuldigkeit überzeugt ist. Aus diesem Grund wirft sie selbst einen Blick in seine Akte und macht sich zudem auf die Suche nach Zeugen, die Ben entlasten könnten. Und tatsächlich kann sie auch welche ausfindig machen. Doch bald schon melden sich weitere Zeugen, die die neuen Aussagen widerlegen und das Verhältnis zwischen Laura und Ben somit in Frage stellen. Kann sie ihm wirklich vertrauen? Und wenn es nicht Ben war, wer ist dann der Mörder seiner Frau und lauert dieser vielleicht schon auf sein nächstes Opfer?

Past Midnight - Ausführliche Kritik

„Past Midnight“ aus dem Jahr 1991 ist ein spannender Neo-Noir-Thriller, der den Fall des zu Unrecht zu 15 Jahren verurteilten Mannes Ben Jordan erzählt. Er soll seine schwangere Frau auf brutalste Weise ermordet haben, doch der wahre Täter ist noch auf freiem Fuß und hat bereits sein nächstes Opfer ins Auge gefasst.

In den Hauptrollen sind hier die beiden Schauspieler Rutger Hauer („Blade Runner“) und Natasha Richardson („Nell“) als Ben und Laura zu sehen. Neben ihnen gibt hier unterdes der Golden Globe- und Emmy-Preisträger Paul Giamatti sein Schauspieldebüt. Auf dem Regiestuhl hat es sich hingegen die amerikanische TV-Regisseurin Jan Eliasberg bequem gemacht, die sich vor allem mit Serienproduktionen, wie „Dawson’s Creek“ oder „21 Jump Street“, einen Namen gemacht hat. Doch noch ein weiterer echter Hochkaräter hat sich hier in die Credits eingeschlichen, denn auf der Produzentenbank hat es sich kein Geringerer als Meisterregisseur Quentin Tarantino bequem gemacht. Nachdem er maßgeblich an den Änderungen des Drehbuchs zum Film „Past Midnight“ beteiligt war, gestand man ihm einen Platz in den Credits zu und es sei dabei angemerkt, dass es sich um seinen ersten Credit überhaupt handelt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1499 -270

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.8
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
2.7
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Past Midnight

Kinostart: nicht bekannt

Genre: Thriller