Tenet

Oscarprämiertes südkoreanisches Drama über eine Familie und ihren Kampf ums Überleben.

Kinostart: 17.10.2019

Die Handlung von Parasite

Die Familie Kim lebt in ärmlichen Verhältnissen am absoluten Existenzminimum, doch sie wissen sich mit allen möglichen Tricks über Wasser zu halten. Als ein ehemaliger Schulfreund ihres Sohnes Ki-woo ihm einen Job als Nachhilfelehrer bei einer wohlhabenden Familie anbietet, wittern die Kims ihre Chance auf eine maßgebliche Verbesserung ihrer Situation. Diplome und Zeugnisse werden mal eben von der Schwester Ki-jung gefälscht und schon ist Ki-woo drin im extravaganten Haushalt der Familie Park. Dabei erfährt er, dass die Familie ebenfalls einen Kunstlehrer für ihren eher unterdurchschnittlich begabten Sohn sucht und schleust schnell mal seine Schwester in den Haushalt ein, die sich als Bekannte und Kunstkennerin ausgibt.

Nach und nach gelingt es der gesamten Familie Kim sich in dem Haushalt der Familie Park eine Stelle zu sichern, ohne dass diese die Vermutung hegt, es könne sich bei ihren neuen Angestellten um eine Familie handeln. Doch die ehemalige Haushälterin der Parks droht ihr Geheimnis auffliegen zu lassen. Bei dem Versuch sie loszuwerden, stoßen die Kims jedoch auf ein noch viel größeres Geheimnis, das sie alle in Gefahr bringen könnte.

Parasite - Ausführliche Kritik

Der südkoreanische Film „Parasite“ des Regisseurs Bong Joon-ho kann ohne Zweifel bereits jetzt als einer der wichtigsten und bedeutendsten Filme der letzten Jahre bezeichnet werden. Denn er schaffte nicht nur das fast Unmögliche, als erster fremdsprachiger Film den Oscar in der Kategorie bester Film sowie beste Regie zu gewinnen, sondern damit auch noch Geschichte zu schreiben, denn für Südkorea war es zudem der erste Oscar überhaupt. Damit hat der südkoreanische Ausnahmeregisseur Bong Joon-ho nicht nur Großes geleistet, sondern auch dem südkoreanischen Film zu mehr Aufmerksamkeit und Beachtung verholfen. Bereits Bong Joon-hos vorherige Filme „Mother“, „The Host“ und „Okja“ sorgten für durchweg sehr positive Kritiken, jedoch blieben sie einem eher speziellen cineastisch interessierten Publikum vorbehalten. Doch mit dem Erfolg von „Parasite“ erfahren nun auch seine weiteren Filme größere Anerkennung.

„Parasite“ überzeugt nicht nur durch seine spannende Geschichte, sondern vor allem dadurch, dass er immer wieder überrascht. Das Genre des Films ist schwer zu fassen und so changiert er ständig zwischen Komödie, Thriller und Horrorfilm. Der Zuschauer erlebt ein ständiges Auf und Ab, bei dem man nie vorhersagen kann, was als Nächstes passiert. Dazu kommen auch noch die unglaublich guten Performances der koreanischen Hauptdarsteller Song Kang-ho, Park So-dam, Choi Woo-sik und Lee Sun-kyun, die den Film zu einem echten Meisterwerk machen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 43 -2

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.6
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 17.10.2019

Genre:

Originaltitel: Parasite