Sergei Eisensteins Meilenstein der Filmgeschichte: Revolutionsfilm im Gedenken an die Meuterei von 1905 auf einem zaristischen Kriegsschiff.

Kinostart: 10.12.2018

Alexander Antonow
als Matrose Wakulintschuk

Wladimir Barski
als Kommandant Golikow

Grigori Alexandrow
als Leutnant Giljarowski

Alexander Lewschin
als Offizier

Michail Gomarow
als Matrose Matjuschenko

Ivan Bobrow
als Matrose

Beatrice Vitoldi
als Frau mit Kinderwagen

Handlung

Als den Matrosen von Maden wimmelndes Fleisch vorgesetzt wird, kommt es zum Aufstand auf dem Panzerkreuzer Potemkin. Obwohl mit Wakulintschuk der Anführer der Protestierenden stirbt, gewinnen die Matrosen den Kampf gegen die Offiziere. Sie fahren in den Hafen von Odessa ein, wo sie die Leiche Wakulintschuks aufbahren und damit die Sympathie der dortigen Menschenmenge erringen. Doch dem Miteinander des Volks und der Matrosen setzt eine Kosakentruppe bald ein brutales Ende. Die Potemkin läuft wieder aus und passiert unbehelligt den Rest der Schwarzmeer-Flotte, weil sich die Matrosen auf diesen Schiffen weigern, auf ihre Kameraden zu schießen.

Revolutionsfilm im Gedenken an die Meuterei von 1905 auf dem zaristischen Kriegsschiff. - Gilt zahlreichen renommierten Kritikern als einer der besten Filme aller Zeiten.

Kritik

Sergei Eisensteins Werk stellt einen der wenigen wahren Meilensteine der Filmgeschichte dar, dessen Einfluß auf die Entwicklung des Mediums unermeßlich ist. Eisenstein paart sein theoretisch wohlbegründetes Prinzip der optischen und inhaltlichen Kontraste mit einer exzellenten Montagetechnik, die beispielsweise die legendäre Treppenszene so dramatisch macht. Dadurch schuff er eine vollkommen neue, virtuose Filmästhetik, deren Bedeutung sowohl in seiner Heimat als auch im Ausland sofort erkannt wurde.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1489 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 10.12.2018

UdSSR 1925

Länge: 1 h 15 min

Genre: Drama

Originaltitel: Bronenosez Potjomkin

Regie: Sergei M. Eisenstein

Drehbuch: Nina Agadschanowa-Schutko, Sergei M. Eisenstein

Musik: Edmund Meisel

Produktion: Jacob Blioch

Kamera: Eduard Tissé

Schnitt: Sergei M. Eisenstein

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.