Kinostart: 03.11.1988

Handlung

Die Fehler eines Pyrotechnikers zerstört die Kulissen einer großen Filmproduktion. Der Produzent macht aus der Not eine Tugend - er läßt in den ruinierten Sets einen Kinderfilm mit dem legendären Pan Tau drehen. Der frühere Darsteller des Wundermannes mit der Melone ist inzwischen arg heruntergekommen und hat neben seinen Alkoholproblemen auch Schwierigkeiten, seine Rolle zu meistern. Die Regie-Assistentin sucht ein Double und findet es in dem Vagabunden Novák, der alles zum Guten wendet und sich als der echte Pan Tau entpuppt.

Kritik

Bedauerlich, daß der erste Kinofilm um die wunderbare Figur des Pan Tau so wenig Charme besitzt. Regisseur Jindrich Polák und Autor Ota Hofman haben ihr Publikum zwischen 1970 und 1978 mit 35 hinreißend märchenhaften Abenteuern des Herrn mit der Melone begeistert. Für die große Leinwand haben sie Otto Simanek reaktiviert. Das Ergebnis "Pan Tau - Der Film" ist etwas lustlos geraten. Der enorme Bekanntheitsgrad und die Beliebtheit der Hauptfigur garantieren jedoch kurzfristig sichere Umsätze in Familienvideotheken.

Wertung Questions?

FilmRanking: 47134 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Pan Tau - der Film
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 03.11.1988

BRD/Tschechoslowakei 1988

Länge: 1 h 33 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Pan Tau

Regie: Jindrich Polák

Drehbuch: Ota Hofman, Jindrich Polák

Musik: Manfred Schoof

Produktion: Jan Suster

Kamera: Emil Sirotek

Schnitt: Dalibor Lipsky