Dritter Kinofilm zur beliebten Pferdereihe, in der ein Paradies für Wildpferde in Andalusien gerettet werden muss.

Kinostart: 27.07.2017

Handlung

Mika (Hanna Binke) fühlt sich eingeengt. In ihren Träumen sieht sie immer wieder ein Symbol, das mit der Vergangenheit ihres geliebten Hengstes Ostwind zu tun hat. Alles deutet auf Andalusien, den südlichsten Zipfel Spaniens: Im sagenumworbenen Ora scheinen Pferde tatsächlich frei, wild und glücklich sein zu dürfen.

Nach dieser Freiheit sehnt sich auch Mika so sehr, dass sie mit Ostwind Richtung Süden aufbricht. Die beiden landen auf einer Hacienda. Dort erschleicht sich Mika einen Job bei der selbstwussten Sam (Lea van Acken) und lernt Sams Tante Tara (Nicolette Krebitz) kennen. Tara scheint Pferde sogar noch besser zu verstehen als Mika, was das Mädchen sehr beeindruckt.

Doch als die Stadt droht, die wichtigste Wasserquelle für die Wildpferde von Ora zu kappen, ist das Trio gefordert: Finden sie eine Lösung, um die Pferde doch noch zu retten?

Kritik

Der Abschluss der ersten "Ostwind"-Trilogie ist der gelungenste der drei packenden Familien- und Pferdefilme von Katja von Garnier, der seine bewegende Geschichte hoch emotional und unwiderstehlich erzählt. Zum bewährten Personal stoßen diesmal Nicolette Krebitz und Lea Van Acken, die die darstellerischen Glanzpunkt setzen. Im Mittelpunkt stehen dennoch Natur und Pferde, in der Natur Andalusiens spektakulär festgehalten. Ein Millionenerfolg im Kino, eine mehr als sichere Bank im Verkauf auf Video.

Wertung Questions?

FilmRanking: 111 -2

Filmwertung

Redaktion
-
User
2.6
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3.3
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3.3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 27.07.2017

Deutschland 2017

Länge: 1 h 50 min

Genre: Drama

Originaltitel: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Regie: Katja von Garnier

Drehbuch: Lea Schmidbauer

Produktion: Andreas Ulmke-Smeaton, Ewa Karlström, Bernd Schiller

Kamera: Florian Emmerich

Ausstattung: Carola Gauster

Website: http://www.constantin-film.de/kino/ostwind-%e2%80%93-aufbruch-nach-ora

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.