Auch in der Fortsetzung ihres Pferde-Abenteuers für Teens setzt Katja von Garnier auf perfekt ins Licht gesetzte Szenen mit einfühlsamen Begegnungen zwischen Mensch und Tier.

Kinostart: 14.05.2015

Hanna Binke

Hanna Binke
als Mika

Amber Bongard

Amber Bongard
als Fanny

Marvin Linke

Marvin Linke
als Sam

Jannis Niewöhner
als Milan

Cornelia Froboess
als Maria Kaltenbach

Tilo Prückner
als Herr Kaan

Nina Kronjäger
als Elisabeth Schwarz

Jürgen Vogel
als Philipp Schwarz

Max Tidof
als Leopold Sasse

Walter Sittler

Henriette Morawe

Handlung

Sommerferien, endlich wieder Zeit für Ostwind, Mika (Hanna Binke) ist überglücklich. Doch dann entdeckt sie eigenartige Wunden an Ostwinds Bauch, für die niemand eine Erklärung hat. Noch dazu steht Kaltenbach kurz vor der Pleite! Schweren Herzens entscheidet sich Mika, an einem Vielseitigkeitsturnier teilzunehmen, bei dem ein hohes Preisgeld winkt. Aber während des Trainings wirkt Ostwind abgelenkt, oft läuft er einfach davon. Mika verfolgt den schwarzen Hengst bis tief in den Wald und ist ziemlich überrascht: Aus dem Dickicht erscheint eine magisch anmutende Schimmelstute und die beiden Pferde umtanzen sich liebevoll. Plötzlich taucht ein fremder Junge namens Milan (Jannis Niewöhner) auf, der sagt, die Stute sei ihm entflohen. Er behauptet, er könne Mika helfen, das Turnier zu gewinnen. Im Gegenzug soll sie ihm helfen, seine Stute wieder einzufangen...

(Quelle: Verleih)

Kritik

Auch in der Fortsetzung ihres Pferde-Abenteuers für Teens setzt Katja von Garnier auf perfekt ins Licht gesetzte Szenen mit einfühlsamen Begegnungen zwischen Mensch und Tier.

"Bandits"-Macherin Katja von Garnier legt nach ihrer Dokumentation "Forever and a Day" über die deutsche Rock-Formation Scorpions mit "Ostwind 2" bereits ihre zweite Regiearbeit vor, die 2015 in die Kinos kommt. Die Fortsetzung des Pferdeabenteuers für weibliche Teenager hält sich dabei ganz an das erfolgreiche Original, das es 2013 auf etwa 850.000 Besucher brachte. Dies betrifft sowohl die Besetzung als auch die Dramaturgie sowie die atmosphärischen Tier- und Landschaftsaufnahmen, die bereits bei "Ostwind - Zusammen sind wir frei" den Mehrwert gegenüber ähnlich gelagerten Filmen ausmachten. Konventionell ist die in der Art eines Enid-Blyton-Romans gestrickte Geschichte der unangepassten Mika (Hanna Binke), die in den Sommerferien den Reiterhof ihrer Oma (Conny Froboess) vor der Pleite rettet. Entsprechend halten sich Spannung und überraschende Plotwendungen für erfahrenere Kinogänger in Grenzen. Wenn es aber darum geht, die innige Beziehung zwischen Mensch und Tier herauszuarbeiten, dann laufen die Regisseurin und ihr langjähriger Kameramann Torsten Breuer einmal mehr zu Bestform auf. Dies beginnt in der Eröffnungssequenz, wenn Mika von Ostwind träumt wie er durch die Straßenschluchten der Stadt galoppiert, findet in der ersten Begegnung zwischen den beiden auf Gut Kaltenbach seine Fortsetzung und erreicht in den Sequenzen, in denen sich Mika auf das große Turnier vorbereitet, den Höhepunkt. Positiv fallen außerdem zwei neue Figuren auf: eine anmutige, wie ein Wildpferd lebende Schimmelstute, in die sich Ostwind verliebt, und ein junger, rauer Außenseiter und Pferdeexperte namens Milan, den Jannis Niewöhner, Star der "Edelstein"-Trilogie, mit starker Präsenz als Mikas Love Interest gibt. Erneut ist Verlass auf Froboess als ewig grummelnde Oma und Amber Bongard als erfrischend positive Fanny, Mikas Sidekick, die humorige Akzente im sonst vor allem auf Drama gebürsteten Film setzt. Das gilt insbesondere fürs Finale, wenn es um einen intriganten High-Tech-Nachbar-Reiterhof und einen fiesen Tierquäler geht, wo vielleicht ein bisschen zu stark auf die Drama-Tube gedrückt wird. Im Gedächtnis bleiben jene Aufnahmen in Slow Motion und Gegenlicht, wo Pferd und Reiter zu einer Einheit verschmelzen. lasso.

Wertung Questions?

FilmRanking: 436 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 0 freigegeben/Freigegeben ohne Altersbeschränkung

FSK: ab 0

Kinostart: 14.05.2015

Deutschland 2015

Länge: 1 h 48 min

Genre: Drama

Originaltitel: Ostwind 2

Regie: Katja von Garnier

Drehbuch: Lea Schmidbauer, Kristina Magdalena Henn

Musik: Annette Focks

Produktion: Andreas Ulmke-Smeaton, Ewa Karlström, Bernd Schiller

Kostüme: Mika Braun

Kamera: Torsten Breuer

Schnitt: Tobias Haas

Ausstattung: Carola Gauster

Website: http://www.constantin-film.de/kino/ostwind-2

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.