Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Original Gangstas

Als er vom gewaltsamen Tod seines Sohnes hört, kehrt der erfolgreiche Boxer Jake Trevor nach Jahren der Abwesenheit in seine heimatliche Industriestadt zurück, wo inzwischen hochgerüstete Drogenbanden das Kommando übernommen haben und sich gegenseitig bekämpfen. Jake, in seiner Jugend selbst Mitglied einer Gang, schart alte Kameraden um sich, um gemeinsam mit diesen als "Original Gangsters" der Jugend von heute zu zeigen, was eine Harke ist.

Als der erfolgreiche Boxer Jake Trevor vom gewaltsamen Tod seines Sohnes erfährt, kehrt er in seine Heimatstadt zurück, um den dort regierenden Jugend-Gangs das Fürchten zu lehren. Bunte Mischung aus knallharter Gangsta-Action und gleichzeitig Genre-Parodie.

Kritik zu Original Gangstas

Im Zuge des New Black Cinemas war es längst überfällig, daß sich die verdienten Helden des alten Blaxploitation-Kinos zu einer Reunion versammeln und ganz wie die Charaktere des Films der nächsten Generation einmal zeigen, wie man eine 38er richtig hält. Von Fred Williamson ("From Dusk Till Dawn") über Richard Roundtree ("Shaft") bis zu Pam Grier ("Foxy Brown") sind die besten Stars des schwarzen Actionkinos am Start und liefern eine gutgelaunte Vorstellung, die direkt auf die Top 20 zielt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 19092 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Original Gangstas

Kinostart: nicht bekannt

USA 1996

Genre: Action

Originaltitel: Original Gangstas

Regie: Larry Cohen

Drehbuch: Aubrey Rattan

Musik: Vladimir Horunzhy

Produktion: Fred Williamson

Kamera: Carlos Gonzales

Schnitt: David Kern, Peter B. Ellis