Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Angelo Corso, genannt Ransom, lebt mit Freunden ein alternatives Leben in der Natur, bis sie von der Polizei vertrieben werden. Sie rauben eine Bank aus. Bei dem Blutbad werden mehrere Polizisten und Bankräuber getötet. Ransom und der junge Jeff können entkommen. Die Polizei ist ihnen auf den Fersen, ebenso Jeffs Vater, der seinen Sohn vor dem Tod durch Polizeikugeln bewahren will. Jeff aber ist zwischenzeitlich bei einem Freund in Sicherheit. Doch hier laufen alle Fäden beim Finale zusammen und keiner kommt mit dem Leben davon.

Angelo, genannt Ransom, lebt mit Freunden ein alternatives Leben in der Natur, bis sie von der Polizei vertrieben werden. Sie unternehmen einen Banküberfall, bei dem mehrere Polizisten und Bankräuber getötet werden. Ransom und der junge Jeff können entkommen. Die Polizei ist ihnen auf den Fersen, ebenso Jeffs Vater, der seinen Sohn vor dem Tod durch Polizeikugeln bewahren will. Stimmig und versiert inszenierter Kriminalfilm in der Tradition illusionsloser französischer Polizeifilme, der durch Action und Spannung überzeugen kann.

Kritik

Stimmig und versiert inszenierter Kriminalfilm von Daniel Duval ("Die Aussteigerin"). Die Produktion steht in bester Tradition illusionsloser französischer Polizeifilme und kann durch Action und Spannung überzeugen. Gute Umsätze.

Wertung Questions?

FilmRanking: 41328 -2916

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Orfleur

Kinostart: nicht bekannt

Frankreich 1987

Genre: Action

Originaltitel: Orfleur

Regie: Daniel Duval, Bernard Chaumont