Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Militärklamotte, in der Jack Lemmon Annäherung ans weibliche Geschlecht sucht.

Kinostart: nicht bekannt

Jack Lemmon

Jack Lemmon
als Pvt. Hogan

Ernie Kovacs
als Capt. Paul Locke

Kathryn Grant
als Lt. Betty Bixby

Arthur O'Connell
als Col. Rousch

Mickey Rooney
als MSgt. Yancy Skibo

Dick York
als Bohun

James Darren
als Pvt. Widowskas

L. Q. Jones
als Ozark

William Leslie
als Pvt. Grimes

Jeanne Manet
als Madame LaFour

Sheridan Comerate
als Sgt. Wilson

Die Handlung von Operation Mad Ball

Wenige Monate nach Kriegsende leidet der in einem Lazarett in Frankreich stationierte Soldat Al Hogan mit seinen Kameraden unter mangelndem Kontakt mit dem weiblichen Geschlecht. Zwar gäbe es Krankenschwestern, doch da diese Offiziersstatus haben, darf man sich ihnen nur äußerst vorsichtig nähern. Als Al jedoch die umwerfende Betty Bixby kennenlernt, ist ihm klar, dass etwas geschehen muss. Er will einen Ball in einem Landgasthaus organisieren, was der cholerisch-bösartige Captain Lock wiederum zu verhindern sucht.

Kritik zu Operation Mad Ball

Von Richard Quine inszenierte Militärklamotte, in der Jack Lemmon als erfindungsreicher Soldat in Liebesnöten über alle Stränge schlagen darf. Als sein böswilliger Gegenspieler absolviert der schnauzbärtige TV-Komiker Ernie Kovacs seinen ersten Leinwandauftritt. In den nächsten Jahren trafen Lemmon und Kovacs in zwei weiteren Filmen Quines auf einander ("Meine Braut ist übersinnlich", "Mit mir nicht, meine Herren"). Der Fama nach bewegte Lemmons Leistung in diesem Film Billy Wilder dazu, ihn für "Manche mögen's heiß" zu besetzen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 86936 -3214

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Operation Mad Ball

Kinostart: nicht bekannt

USA 1957

Genre: Komödie

Originaltitel: Operation Mad Ball

Regie: Richard Quine

Drehbuch: Arthur Carter

Musik: George Duning

Produktion: Jed Harris

Kamera: Charles Lawton

Schnitt: Charles Nelson

Ausstattung: Robert Boyle