Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Brendan Delaney, Hausmeister an der Universität für Völkerkunde, hat das Studiengeld der ältesten Tochter auf der Pferderennbahn verprasst. Jetzt kann nur noch Bobby helfen, seines Zeichens Kopf in einem Einmachglas. Bobby war zu Lebzeiten bereits ein großer Spieler und vermag auch jetzt noch ein gutes Rennpferd von einem schlechtem nur am Klang des Namen zu unterscheiden. Leider bekommen auch Gauner, Chefs und falsche Freunde Wind von Bobbys Fähigkeiten. Schon steckt Brendan tiefer im Schlamassel als je zuvor.

Mit Hilfe eines Kopfes in einem Glas will Hausmeister Brendan seine Geldprobleme lösen, doch kommt manches anders als geplant in dieser britischen Milieukomödie mit Fantasy-Note.

Kritik

Familienzwist trifft Gaunerkomödie mit kräftiger Fantasy-Würznote in diesem auf dem Humus von britischen Milieu-Komödien wie "Ganz oder gar nicht" erblühten Spaß um Geld, Gier und die völkerverbindende Macht der Pferdewette. Robbie Coltrane, schwergewichtiger Komödiant mit Festanstellung in der "Harry Potter"-Serie, steht im Mittelpunkt einer nicht immer ganz ausbalancierten, meistenteils aber fesselnden Story und erhält Gesellschaft von Brenda Blethyn sowie US-Gaststar Dan Aykroyd.

Wertung Questions?

FilmRanking: 16996 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: On the Nose

Kinostart: nicht bekannt

Irland/Kanada 2001

Genre: Komödie

Originaltitel: On the Nose

Regie: David Caffrey

Drehbuch: Tony Philpott

Musik: James Jandrisch

Produktion: Scott Kennedy, Tristan Lynch

Kamera: Paul Sarossy

Schnitt: Roger Mattiussi

Ausstattung: David Lloyd Fischer