Bewegende Tragikomödie mit Katja Riemann und Charly Hübner.

 

Kinostart: 04.09.2014

Die Handlung von Ohne Dich

„Ohne dich“ befasst sich mit einer der schönsten, aber auch schmerzhaftesten Sachen der Welt, der Liebe. Diese kann sich auf ganz unterschiedliche Weisen zeigen und so kann auch das „Ohne dich“ ganz unterschiedlich interpretiert werden. So würde die junge Kellnerin Motte das Baby in ihrem Bauch lieber ungeschehen machen, der Therapeut Marcel will hingegen nicht ohne seine todkranke Frau Rosa leben und auch die Putzfrau Layla will ihren Ex zurückgewinnen. So zeigen diese drei lose miteinander verbundenen Geschichten, wie unterschiedlich man die Worte „Ohne dich“ auslegen kann und dass sie für jeden eine ganz eigene Bedeutung haben. So kämpft jeder der drei auf seine ganz eigene Art für sein Glück, das oftmals von der Liebe abhängt. Doch auch ohne sie geht das Leben irgendwie weiter.

Ohne Dich - Ausführliche Kritik

„Ohne dich“ ist ein Film, der die fundamentalen Elemente des Lebens beleuchtet. So sind sowohl Leben und Tod, Liebe und Hass, Verlust und Gewinn allesamt Bestandteile unseres Lebens mit denen wir lernen müssen umzugehen. Anhand der Schicksale dreier Menschen und derer die ihnen nahestehen, zeigt uns der Film „Ohne dich“ jedoch auch, dass das Leben weitergeht, egal welchen schweren Schicksalsschlag wir gerade hinnehmen mussten.

Den Regieposten für diese deutsche Tragikomödie übernahm der deutsche Regisseur Alexandre Powelz, den man vielleicht durch den Film „Phantomschmerz“ kennen könnte, für den er 2006 verantwortlich war. „Ohne dich“ wartet zudem mit einer echten Starbesetzung auf, die hochkarätige deutsche Schauspieler, wie Katja Riemann („Das perfekte Geheimnis“), Charly Hübner („Polizeiruf 110“) und Helen Woigk („SOKO Leipzig“), versammelt. Die deutsche Tragikomödie erzählt äußerst bewegend und anrührend über die unterschiedlichen Facetten des Lebens und lässt dabei kein Auge trocken. Zudem überzeugen auch die Protagonisten in den Hauptrollen der jungen Kellnerin Motte (Helen Woigk), des Therapeuten Marcels (Charly Hübner) und der Putzfrau Layla (Meral Perin).

Wertung Questions?

FilmRanking: 872 -150

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
1
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 04.09.2014

Genre: Drama